FANDOM


Zwick Zange.png

Die Zwick-Zange ist eine Drachenart aus der Serie "Dragon Hunters". Diese Drachen haben einen großen, grünen Körper mit vier Beinen und zwei zusätzlichen Zangen am Vorderkörper. Mit den Zangen können sie ihre Beute ergreifen und sogar ganze Gebäude zerstören. Da es sich bei Zwick-Zangen offenbar um die natürlichen Feinde des Tarascus Volosorum handelt, hat letztere Art Angst vor ihnen. Zwick-Zangen haben eine sehr robuste Haut, die sogar Schwerter abwehrt. Ihre Schwäche sind Brennnesseln, welche trotzdem auf ihrer Haut Brandblasen verursachen. Kommen sie mit diesen Pflanzen in Kontakt, suchen sie zügig das Weite.

In Episode 39 erbt Gwizdo ein altes Kastell, zusammen mit dem Haustier Schubidu, einem Tarascus Volosorum. Da er und Lian Chu den Drachen nicht richtig füttern, zerstört er das Dorf in der Nähe. Die Einwohner beauftragen Gwizdos Feinde, die Gebrüder Schweinemeier, Schubidu zu bekämpfen. Sie bringen eine Zwick-Zange mit, die das Kastell zerstört und Schubidu in Angst versetzt. Lian Chu kann die Zwick-Zange jedoch mit einem Strauß Brennnesseln vertreiben und Schubidu retten. Der Tarascus Volosorum kehrt zu seinem Vorbesitzer zurück. Lian Chu und Gwizdo verschwinden wieder und beobachten, wie die Zwick-Zange das Dorf von Schubidus Feinden zerstört.

QuellenBearbeiten

  • Dragon Hunters – Die Drachenjäger (Episode 39 - Das Haustier)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki