Fandom

Drachen Wiki

Zin und Zang

1.108Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Zin und Zang sind chinesische Charaktere aus der Zeichentrickserie Disneys Aladdin. Sie kamen in der Folge "Das Rätsel des Zauberdrachen" vor.

BeschreibungBearbeiten

Zin ist der gute und barmherzige, Zang der böse Zwillingsbruder. Wenn beide Zwillinge miteinander verschmelzen, werden sie zu einem mächtigen Drachen, der, abhängig von der Balance zwischen Gut und Böse, eine unterschiedliche Färbung und Persönlichkeit hat. Ist Zin mächtiger als Zang, werden sie zusammen zu einem weißen Drachen, der als Guter Drache bekannt ist. Dieser gilt als Beschützer der Stadt Pei Ling. Sollte jedoch Zang stärker sein, werden beide zu einem roten Drachen, der wiederum als der Böse Drache bekannt ist. Dieser bevorzugt es, die Stadt zu zerstören, statt sie zu schützen. In ihrer Drachenform kämpfen sie mit den Zähnen und Krallen.

GalerieBearbeiten

HandlungBearbeiten

Bei einer Schlucht wird ein chinesischer Mann namens Zin Lao von knurrenden Wölfen umzingelt. Aladdin und die Anderen retten ihn. Nachdem sie die Wölfe losgeworden sind, sagt Zin zu Aladdin, dass es einen Drachen gibt und läuft weg. Aladdin ist verwirrt. Als Zin in Genie läuft, wird er ohnmächtig. Aladdin und die Anderen sind auf Kamelen in der Wüste unterwegs und bringen ihn in seine Heimat, Pei Ling, zurück.

Zin wacht auf und sieht, dass er zuhause ist. Er sagt, dass er verschwinden muss, da Pei Ling die Stadt des Drachen ist. Eine Frau taucht auf und erzählt Allen, dass der Drache gegangen ist und die Menschen sein Verschwinden feiern. Eine Parade mit zwei Männern, die einen Papierdrachen halten, nähert sich ihnen. Aladdin und seine Freunde sehen den Papierdrachen und erklären Zin, dass er sich keine Sorgen machen muss. Aber Zin läuft davon und sagt ihnen, dass sie es nicht verstehen. Er versteckt sich in einer Gasse und rennt in einen Mann, der ihm ähnlich sieht: Zang.

Zang greift Zins Arm und sie werden von einem magischen Leuchten umgeben. Als Aladdin nach Zin sucht, sehen alle einen roten Drachen näher kommen. Aladdin erkennt, dass Zin mit Pei Ling recht hatte und versucht vergeblich, den Drachen zu stoppen. Genie sperrt den Drachen in eine Kiste. Der Bürgermeister von Pei Ling stößt zur Gruppe und erklärt ihnen, dass der Drache einst der Beschützer ihrer Stadt war, nun aber eine Kraft des Chaos ist. Da Aladdin und die Anderen den Drachen gefangen haben, will der Bürgermeister sie mit einer Ladung mit Seidentüchern belohnen. Als Genie die Kiste aufhebt, bemerkt er, dass sie leichter geworden ist. Er schaut hinein und sieht, dass der Drache weg ist.

In dieser Nacht begibt sich die Gruppe in ein Regierungslager, um den Drachen zu suchen. Sie stoßen auf Zin, welcher sich hinter einem der Fässer versteckt hatte. Zin erklärt, dass er sich vor seinem bösen Zwilling Zang versteckt und dass der Drache nicht angreifen wird, solange er bei ihnen bleibt.

Aladdin schlägt vor, dass sie sich zwei in Dreiergruppen aufteilen, um den Drachen zu finden: Er, Abu und Zin werden den Süden übernehmen, während Genie, Jago und Teppich den Norden übernehmen. Genie, Jago und Teppich gehen zu einem Gebäude im Norden von Pei Ling, können den Drachen aber nicht finden. Sie stoßen nun auf Zang, welchen sie für Zin halten. Genie sagt ihm, dass er mit Aladdin und Abu im Süden unterwegs sein müsste. Währenddessen klettert Aladdin im Süden an einem Stapel Kisten hoch und Zin schaut ihm zu. Zin trifft erneut auf Zang beide laufen weg. Sie klettern auf einen Baum und Zweig, auf dem Zin sitzt, bricht. Zang fängt ihn auf. Die Zwillinge werden nun von einem wirbelnden Licht in Form eines Yin-Yang umgeben und der Drache erscheint.

Die Gruppe entdeckt den Drachen und fliegt vor diesem davon. Aladdin schlägt vor, den Drachen auszutricksen und der Drache jagt sie durch die Stadt, während er Gebäude zerstört. Als sie unter einer niedrigen Brücke hindurchfliegen, bleibt der Drache stecken. Als Genie ein Gefängnis aus Ziegeln um den Drachen herum baut, scheint ein rotes Licht heraus und Zin klettert aus dem Dach heraus. Die Gruppe erblickt Zang und erkennt, was los ist. Zin erklärt ihnen, dass sie zum Drachen werden, wenn er mit Zang zusammen ist. Weiterhin erklärt er, dass sein Zwilling viel stärker geworden ist als er.

Zang greift Zin erneut an und die beiden fangen an zu ringen. Jago sagt, dass sie sich in den Drachen verwandeln sollen. Zin schreit Jago an und sagt, dass er still sein soll. Aladdin sagt ihm, dasselbe bei Zang zu tun. Zin stößt Zang vom Dach herunter und Teppich fängt ihn auf. Als er zurückkehrt, greift er Aladdin an. Zin sagt ihm, diesen in Ruhe zu lassen. Nun versucht Zang, ihn anzugreifen. Während sie kämpfen, werden sie von einem grellen, weißen Licht umgeben. Dies zeigt, dass Zin stärker wird und Zang nun kontrolliert. Die Männer fallen nun vom Dach herunter und verwandeln sich in einen weißen Drachen. Dieser fliegt über die zerstörten Gebäude hinweg, welche so repariert werden.

TriviaBearbeiten

  • Ihre Namen reimen sich auf Yin und Yang. Die beiden Begriffe stehen für Kräfte oder Prinzipien, die scheinbar einander entgegengesetzt und dennoch aufeinander bezogen sind.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki