FANDOM


Im Dinosaurier-Survival-Game ARK: Survival Evolved wurden Wyvern mit den Erweiterungen Scorched Earth und Ragnarok eingeführt. Es gibt vier Variationen, und zwar Gift, Feuer, Blitz und Eis. Sie sind nur zähmbar, indem man sie von klein an aufzieht, das heißt, die Eier aus den Nestern nimmt und selbst ausbrütet.

Die Wyvern haben einen kraftvollen Biss und können Wirbel mit ihren mächtigen Schwingen erzeugen. Im Flug können sie Beute mit ihren Füßen tragen.

Wie der jeweilige Name der Arten es schon ankündigt, speien sie außerdem entweder Feuerstrahlen, Giftkugeln, die beim Aufprall zerplatzen, elektrische Blitze oder Eisstrahlen, die das Ziel nicht nur verletzten, sondern auch langsamer machen. Aufgrund dieser beeindruckenden Sammlung an Waffen sind sie in der Lage, fast jedes Tier zu jagen und zu töten, selbst ein Tyrannosaurus kann von erfahrenen Wyvern erlegt werden, und nur Artgenossen, Giganotosaurier, Titanosaurier oder sehr erfahrene Menschen und Tyrannosaurier können sich ihnen gegenüber behaupten.

Wyvern brüten in großen Kolonien in einer riesigen Schlucht. Viele haben bereits versucht, ihre Eier zu stehlen aber genauso viele sind auch schon von diesen mächtigen Bestien getötet worden.

Eiswyvern bilden hier jedoch eine Ausnahme, ihre Nester liegen an den Berggipfeln der Schnee-und Eisregionen und sind meistens unbewacht, da die Mütter in der Regel in den tiefer gelegenen Wäldern nach Mammuts und Hirschen jagen, jedoch sind diese Nester sehr gut getarnt und ohne Ortskenntnisse der Berge kaum zu finden.

WyvernElementeArk

Von links nach rechts: Gift, Feuer, Blitz

Eine weitere Variation ist der mysteriöse Dodowyvern, welcher nur an bestimmten Tagen des Jahres erscheint!