FANDOM


Viscogon- Sugimori.png

Sugiomori Artwork von Viscogon

Viscogon ist ein Drachen-Pokemon aus der sechsten Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Viscargot (Lv.50, im Regen) und ist die finale Evolution von Viscora, welches sich auf Level 40 weiterentwickelt. Viscogon sind 2 m groß und wiegen 150,5 kg.

Verhalten Bearbeiten

Viscogon sind sehr freundliche Pokemon, die viel Aufmerksamkeit brauchen und dazu neigen, ihre Trainer zu umarmen. Dabei hinterlassen sie eine Schleimschicht. Werden sie von ihren Trainern missachtet, weinen sie schleimige Tränen.

Nimmt man Viscogon nicht ernst, können sie sehr wütend werden. Sie sollen eine enorme Stärke haben, vergleichbar mit der von hundert Profiboxern.

Entwicklungen Bearbeiten

Viscora- Sugimori.png

Viscora

ViscoraBearbeiten

Viscora sind kleine Drachen-Pokemon, die sich von Blättern ernähren. Sie sind 0,3 m groß und wiegen 2,8 kg. Man kann sie in Pokèmon X/Y nur auf Route 14 fangen. Es wird als Schwächstes aller Drachenpokèmon bezeichnet, obwohl es exakt die gleiche Basiswertsumme wie Dratini, Kindwurm, Kaumalat und Kapuno hat, außerdem ist es das leichteste Drachen-Pokémon.

Viscora ist von einer schleimigen Schicht umhüllt, von der Angriffe abgleiten. Diese hat allerdings den Nachteil, dass sie in der Sonne leicht austrocknen kann, so dass sich Viscora ständig an feuchten Orten aufhalten muss, um die Schleimschicht feucht zu halten. Aus diesem Grund tauchen wilde Viscora und Viscargot in Pokémon Sonne und Mond auch nur auf, wenn ein anderes Pokémon im Regen um Hilfe ruft.

Es entwickelt sich auf Level 40 zu Viscargot.

Viscorga- Sugimori.png

Viscargot

Aufgrund seines niedlichen und seltsamen Aussehens bildete sich um Viscora bereits innerhalb des ersten Tages nach Bekanntwerden seines Designs eine große Fanbase.

ViscargotBearbeiten

Viscargot sind 0,8m groß und wiegen 17,5 kg. Sie sind die Weiterentwicklung von Viscora. Auch die Augäpfel dieses Pokèmon sind zurückgebildet, so dass es beinahe blind ist, jedoch kann es mit seinen Fühlern Gerüche und Geräusche wahrnehmen und findet sich so zurecht.

Zur Verteidigung setzt es ätzenden Schleim ein, mit dem es auch seine Beute zersetzt bevor es sie aufschlürft. Jedoch unterscheidet es nicht zwischen Beute und Freunden, weshalb auch sein Trainer in Gefahr ist, verdaut zu werden.

Es entwickelt sich auf Level 50 zu Viscogon, aber nur während es regnet. Regentanz oder Niesel können die Entwicklung nicht auslösen. Shiny Viscargot sind pastellgelb mit rosafarbenem Bauch.

AussehenBearbeiten

Viscogon sind aufrecht-gehende, flügellose Drachen. Sie wirken ein wenig wie ein Mix aus Dinosauriern und Schnecken. Sie basieren vermutlich auf dem Lou Carcolh, einem französischen Fabelwesen, welches eine Mischung aus Schnecke und Schlange darstellt, oder auf der Seeschnecke Glaucus atlanticus, welche auch als Blue Sea Dragon bezeichnet wird.

Am Kopf haben Viscogon vier Fühler, zwei kleinere und ein paar Längere, welche aufgerollt sind. Ihre Haut ist mit Schleim überzogen. Am Hals und am Schwanz haben Viscogon grüne Punkte, die an die Augen ihrer Vorentwicklungen erinnern. Auch ihre Augen sind grün. Die Haut ist rosafarben mit einem lila Bauch. Shiny Viscogon sind pastellgelb mit einem rosafarbenem Bauch und blauen Punkten.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki