FANDOM


Suiton Suiryūdan

Suiton: Suiryūdan no Jutsu (jap. 水遁・水龍弾の術 , "Wasserfreisetzung: Technik des Wasserdrachengeschosses") ist eine Kampftechnik (Jutsu) aus der Manga- und Animeserie "Naruto". Sie wird von zahlreichen Charakteren mithilfe der Wassernatur eingesetzt.

AnwendungBearbeiten

Diese Technik wandelt eine große Menge Wasser in einen riesigen, mächtigen Drachen um, welcher den Gegner mit gewaltiger Macht schlägt und großen physischen Schaden erzeugt. Der ideale Einsatzort befindet sich nahe eines Wasserkörpers, aber ein begabter Anwender kann diese Technik auch an einem Ort ohne Wasser hervorrufen. Die Menge des Wassers hängt von den Fähigkeiten des jeweiligen Anwenders ab.

EigenschaftenBearbeiten

  • Rang: B (Jōnin-Klasse)
  • Funktion: Angriff
  • Reichweite: Nah bis Fern
  • Fingerzeichen: Ochse → Affe → Hase → Ratte → Wildschwein → Vogel → Ochse → Pferd → Vogel → Ratte → Tiger → Hund → Tiger → Schlange → Ochse → Schaf → Schlange → Wildschwein → Schaf → Ratte → Yang Wasser → Affe → Vogel → Drache → Vogel → Ochse → Pferd → Schaf → Tiger → Schlange → Ratte → Affe → Hase → Wildschwein → Drache → Schaf → Ratte → Ochse → Affe → Vogel → Ratte → Wildschwein → Vogel

TriviaBearbeiten

  • Wird es als "水流" geschrieben, bedeutet Suiryū "Wasserstrom".
  • Das Jutsu wurde zu Beginn der Geschichte mit 44 Fingerzeichen versehen. Es gibt unzählige stärkere Techniken in Naruto, die nicht mal ansatzweise so viele Fingerzeichen benötigen.

Siehe AuchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki