FANDOM


Sohn-der-Sonne.png

Die Söhne der Sonne sind eine Drachenart aus der Serie "Dragon Hunters". Sie sehen aus wie Östliche Drachen, deren Körper komplett aus Feuer besteht. Es sind Lichtdrachen, die auf der Sonne leben und über die Inseln des Ostens wachen. Da sie menschliche Gesellschaften mit unehrenhaftem Verhalten bestrafen, nennt man sie auch "Gerechtigkeitsdrachen". Sie können alle Objekte der Umgebung in Brand setzen, sind aber auch in der Lage, Feuer zu speien. Die Söhne der Sonne können Sonnenstrahlen manipulieren und ihren Opfern so einen starken Sonnenbrand bescheren. Dadurch werden diese auch ohnmächtig. Diese Drachenart ist unsterblich, allerdings kann man ihr Schmerzen bereiten, indem man sie mit Sonnencreme bewirft.

In Episode 47 werden die Drachenjäger auf eine Insel gerufen, deren Bewohner ein Problem mit einem Sohn der Sonne haben. Der Drache bestraft die Einheimischen oft für ihr unmoralisches Verhalten: Sie verhalten sich ruchlos und arrogant, quälen Tiere und behandeln die Natur respektlos. Lian Chu und Gwizdo überzeugen die Einheimischen (zumindest vorübergehend) davon, dass ihr Verhalten falsch ist und so kehrt der Drache zur Sonne zurück.

QuellenBearbeiten

  • Dragon Hunters – Die Drachenjäger (Episode 47 - Der schöne Schein)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki