FANDOM


000005.jpg

Titelbild

Serpentum, et draconum historiæ libri II (Bartholomæus Ambrosinus) ist ein Teil der Naturgeschichte, die unter dem Namen Ulisse Aldrovandi veröffentlicht wurden. Es wurde 1640 von Bartholomäus Ambrosinus in Bologna veröffentlicht, 35 Jahre nach Aldrovandis Tod.

InhaltBearbeiten

Es werden viele verschiedene Aspekte von Schlangen und Drache beschrieben:

  • Aussehen und Beschreibung (forma et descriptio)
  • Anatomie (anatomica)
  • Natur und Verhalten (natura et mores)
  • Wesen/Temperament (temperamentum)
  • Fortpflanzung und Geburt (coitus et partus)
  • Stimme (vox)
  • Fortbewegung (gressus)
  • Verbreitung (locus)
  • Ernährung (victus)
  • Physiognomie, Erscheinung, speziell Gesicht (physiognomonica)
  • Natürliche Feinde oder Abneigungen im Sinne von "Dingen, die es nicht mag" (antipathia)
  • Symbiosen im Sinne von "Natürliche Freunde" (sympathia)
  • Nutzen, Gefahren und Harmlosigkeit, Möglichkeiten zur Tötung (capiendo, fugandi et necandi ratio)
  • Tötung und Verwundung durch Schlangen (a serpentibus occisi et saucii)
  • Verschiedene Schlagengifte und Dosierung (veneni anguium differentiæ et signa)
  • Giftschlangen und Heilung (veneni serpentum medela)
  • Beinamen (epitheta)
  • Untergruppen (denominata)
  • Zeichen und Omen, Wunder (prodigia et præsagia)
  • Ungeheuer (monstra)
  • Mythen (mythologica)
  • Heilige Götter (quibus diis sacri)
  • Wiedergutmachung von Sünden (apologi)
  • Mythen und Allegorien (mystica et allegorica)
  • Sitten (moralia)
  • Hieroglophen, also (heilige) Symbole (hieroglyphica)
  • Abzeichen und Symbole (emblemata et symbola)
  • Sprüche, Sprichwörter, Weisheiten (adagia)
  • Münzen (numismata)
  • Wunder (miracula)
  • Probleme (problemata)
  • Rätsel (ænigmata)
  • Darstellungen des Gemüts der Schlangen im Sinne von "Anweisungen und Tipps" (phrenoschemata)
  • Gute Herkunft und Bewaffnung (insignia gentilitia et militaria)
  • Geschichtliches (historica)
  • Träume und ihre Deutung (somnia eorumque præsagia)
  • Abbildungen und Skulpturen, künstlicher Aspekt der Schlangen und Drachen (simulacra et statuæ)
  • Verwendung in Lebensmitteln (usus in cibis)
  • Verwendung in Arzneien (usus in medicina)
  • Verschiedene weitere Verwendungsmöglichkeiten (usus in variis)
  • Synonyme und Etymologie (synonima eorumque etymum)

AusschnitteBearbeiten

Hier sind einige Ausschnitte aus dem Buch:

Wenn man die Abbildungen mit denen aus Jan Jonstons "Historiae Naturalis De Serpentibus" vergleicht, bemerkt man schnell eine große Ähnlichkeit. Das beweist, dass sich die Autoren der Enzyklopädien meist nicht auf eigene Sichtungen und Erfahrungen bezogen, sondern eher bereits vorhandenes Wissen nutzten.

Hier ein Vergleich:

Jonston-Aldrovandi im Vergleich.gif

Im Vergleich der beiden Autoren zeigt sich, dass Johnston kopiert hat.

Das Werk in OnlinedatenbankenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki