Fandom

Drachen Wiki

Schrecklicher Schrecken

1.117Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen

Der Schreckliche Schrecken (engl.Terrible Terror ) ist eine der kleinsten, aber auch häufigsten Drachenarten im Film "Drachenzähmen leicht gemacht".

Aussehen Bearbeiten

Normal Bearbeiten

Diese kleinen Westlichen Drachen haben leicht vom Körper versetzte Beine, sodass sie einen kriechenden Gang haben. Entlang des Rückens befindet sich eine Reihe Stacheln und der Schwanz der Schrecken läuft in einer dreieckigen Spitze aus. Am Kopf haben sie drei Hörner, eins auf der Nase und zwei am Hinterkopf.

Schreckliche Schrecken sind in einigen Farben bekannt. Am häufigsten findet man grüne Exemplare, es gibt aber auch türkise, rote, violette und gelbe Drachen. Ihr Bauch ist für gewöhnlich heller als der Rest des Körpers und ihr Rücken unterscheidet sich farblich von der Grundfarbe. Bei manchen sind auch die Flügel in der Farbe des Rückens gefärbt.

Titanflügler Bearbeiten

Ein Titanflügler unterscheidet sich weinig von einem normalen Artgenossen. Er ist aber groß genug, um geritten zu werden und hat längere Hörner und Stacheln. Eine bekannte Färbung ist dunkelrot mit schwarzen Punkten auf den Flügeln.

Fähigkeiten Bearbeiten

Schreckliche Schrecken werden wegen ihrer geringen Größe oft unterschätzt. Sie sind jedoch äußerst flink, haben messerscharfe Zähne und können, wie die meisten Drachen, Feuer speien. Sie besitzen außerdem Gift, allerdings ist nicht klar, ob dieses auch auf Menschen wirkt.

Verhalten Bearbeiten

Schrecklicher Schrecken vs Ohnezahn.jpg

Ein Schrecklicher Schrecken fordert Ohnezahn heraus

Sie fliegen und jagen in der Gruppe, stehlen aber auch oft von anderen Tieren die Beute. Bei der Nahrungssuche sind in der Regel recht aggressiv. Sie sind trotz ihrer geringen Größe sehr mutig und fordern ohne zu zögern auch Drachen heraus, die um ein Vielfaches größer sind als sie selbst.

Wenn sie in Schwärmen versammelt sind, fangen sie häufig an zu „singen“. Sie verständigen sich ebenso durch Fauchen, Zischen und Schnurren. Vor dem Feuerspeien zischen die Drachen oft.

Die Drachen zeigen auch ein sehr territoriales Verhalten sowie einen guten Orientierungssinn. Sie fliegen daher immer zu ihrer Heimat zurück. Dies nutzt Hicks aus, um mit ihnen Luftpost zu verschicken. Schrecken sind außerdem sehr neugierig. Sie verstecken sich gerne in Scheunen oder unter Fußböden.

Schrecken jagen beonders gerne Lichtreflexionen. Um sie zu trainieren lässt man sie deshalb anfangs damit spielen.

Bekannte Exemplare Bearbeiten

Schreckliche Schrecken der Drachenreiter.jpg

von oben links, nach unten rechts: Schmerz, Kopf, Tücke, Scharfschütz, Nuss und Iggy

Schmerz Bearbeiten

Er ist ein violetter Schrecken der einen besonders starken und festen Biss hat. Er gehört Rotzbakke, allerdings nur, da Schmerz sich, als jeder der Drachenreiter sich einen Drachen zum trainieren aussuchen sollte, in seinen Arm verbissen hat. Er beißt so fest, dass Grobian einen ganzen Tag braucht, um ihn von seinem Opfer zu trennen. Rotzbakke hatte somit keine Chance ihm etwas anderes beizubringen.

Kopf und Nuss Bearbeiten

Die beiden gelben Drachen wurden von Raffnuss und Taffnuss trainiert. Sie sehen fast identisch aus, bis auf den leichten Grünstich, den Kopf an der Schwanzspitze hat. Die Zwillinge haben ihnen beigebracht mit den Köpfen ineinander zu fliegen.

Tücke Bearbeiten

Tücke wurde von Astrid im Anschleichen trainiert, sodass die meisten nicht merken, wenn er sich nähert. Der türkisfarbene Drache ist außerdem sehr flink. Er hat die Angewohnheit sich auf die Köpfe der Wikinger zu setzen, ohne dass diese das bemerken.

Scharfschütz Bearbeiten

Scharfschütz hat die typische grüne Färbung eines Schrecklichen Schreckens. Hicks hat ihm beigebracht, auf Kommando bestimmte Ziele mit großer Genauigkeit mit seinem Feueratem zu treffen.

Außerdem ist er von Hicks und Fischbein dazu trainiert worden Luftpost nach Berk zu liefern. Hicks trägt ihn dafür oft mit in Ohnezahns Satteltasche. Scharfschütz ist dabei sehr gewissenhaft beim Überbringen der Botschaften, denn er lässt erst von dem Empfänger ab, wenn dieser sie entgegen nimmt.

Iggy Bearbeiten

Fischbein hat sich beim Benennen seines roten Schreckens viele Gedanken gemacht. Erst wollter er ihn Imperator nennen, da es einschüchternd wirkte, leztentlich hat ihm der Name Iggy am besten gefallen. Iggy hat am Anfang seines Trainings Fischbeins ganze Aufmerksamkeit genossen, sodass Fleischklops sich vernachlässigt fühlte. Dem roten Drachen wurde beigebracht Gegenstände, die ihm auf einem Bild gezeigt werden, zu der Person mit dem Bild zu bringen.

Schreckliche Schrecken Erste Schrecken.png

Erste Schrecken Bearbeiten

Seit der Zähmung der Drachen wird in Berk eine kleine Gruppen Schrecklicher Schrecken als Startsignal für große Feste, wie die Tauwetter-Festspiele oder das Drachenrennen, fliegen gelassen. Diese Schrecken werden als "Erste Schrecken" bezeichnet.

Schrecklicher Schrecken Gothis Schrecken.png

Gothis Schrecken Bearbeiten

Gothi, die Dorfälteste Berks, hält sich eine Gruppe grüner Schrecklicher Schrecken in ihrer Hütte. Die kleinen Drachen schlafen für gewöhnlich in ihrem Bett.

GalerieBearbeiten

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki