FANDOM


Der Sandspucker (auch Sandläufer, engl. Sandbuster) ist ein Drache aus "Dragons - Auf zu neuen Ufern" der Serie zu "Drachenzähmen leicht gemacht"

Aussehen Bearbeiten

Normal Bearbeiten

Diese Drachen gehören zu den westlichen Drachen, haben aber einen langen schlangenartigen Körper. Sie haben drei Reihen Stacheln entlang ihres Rückens.

Bekannt sind sie in Grün mit braunem Rücken und Bauch, sowie in blau.

Titanflügler Bearbeiten

Titanflügler sehen jüngeren Exemplaren sehr ähnlich, haben aber eine bräunlichere Farbe und rote Flecken auf den Flügeln.

Fähigkeiten Bearbeiten

Sandspucker Angriff

Der abgekühlte Angriff des Drachen

Sandspucker speien heißen bis geschmolzenen Sand, der wenn er auf ein Hindernis trifft reflektiert wird, solange bis er sich genug abgekühlt hat. An gertoffenen Stellen bleibt Glas zurück. Obwohl er nicht in die Wackersteinklasse eingeteilt wird, scheint er seinen Angriff auf die selbe Weise herzustellen: indem er Sand um sicher herum frisst und in seinem Magen einschmilzt.

Der Drache kann hervorragend Graben und durch Sand schwimmen und nutzt dies, um Sandtrichter herzustellen und so Beuter einzufangen.

Er ist sehr flink und beweglich kann sich so trotz seiner Größe in engen Räumen gut bewegen.

Sandspucker.png Haut

Durch einen Sonnenstrahl verbrannte Haut

Die Haut der Sandspucker ist jedoch sehr empfindlich und verbrennt schon bei bloßem Kontakt mit Sonnenlicht.

Verhalten Bearbeiten

Sandspucker leben für gewöhnlich an Stränden, wo sie aus dem Untergrund heraus Beute in den Sand ziehen und in ihren unterirdischen Bau bringen. Es werden jedoch auch Exemplare in kalten Regionen beobachtet, die unter dem dortigen Eis leben. Sie scheinen jede Gelegenheit auf Beute zu nutzen und töten ihre Opfer nicht immer gleich, sondern lassen sie im Bau herumlaufen bis sie Bedarf zum Fressen haben. In ihrem Nest horten sie außerdem Gold und Edelsteine. Die Drachen reagieren äußerst aggressiv auf alle, die versuchen ihren Schatz zu stehlen und sind zudem sehr territorial.

Galerie Bearbeiten

Quellen Bearbeiten