Fandom

Drachen Wiki

Rayquaza

1.118Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Rayquaza ist ein legendäres Drache/Flug-POKéMON, das einer gehörnten Schlange mit kleinen Armen gleicht. Rayquaza kann sich zu Mega Rayquaza entwickeln. Es kann das Wetter kontrollieren. Rayquazas Spezies ist Himmelhoch.

Schillernde Rayquaza sind Schwarz mit goldener Zeichnung. Ein solches besitzt der Kriegsherr Nobunaga in Pokémon Conquest. Rayquaza ist das Cover-Pokemon der "Smaragd-Edition". Außerdem spielt es im 7.Pokemon Kinofilm eine wichtige Rolle, wo es gegen das ausserirdische Pokémon Deoxys kämpft.

GeschichteBearbeiten

Nobunaga.jpg

Der Kriegsherr Nobunaga aus Pokémon Conquest mit seinem schillernden Rayquaza

Zu Beginn der Welt kämpften Groudon (Land) und Kyogre (Meer) um die Vorherrschaft. Rayquaza (Himmel) beendete den Kampf, worauf sich die drei POKéMON schlafen legten. Groudon zog sich dabei in den Schlotberg zurück, Kyogre in die Unterseehöhle und Rayquaza in den Himmelsturm, wo die Pokémon dann für hunderte Millionen Jahren verweilten.

Während den Ereignissen von Pokémon Smaragd erweckte Team Aqua Kyogre, während Team Magma Groudon erweckte. Rayquaza stieg erneut vom Himmelsturm herab, um den Kampf zu beenden.

Seine Fähigkeit Klimaschutz, welche sämtliche Wettereffekte aufhebt, war beim Schlichten der Kämpfe vermutlich hilfreich.

Mega RayquazaBearbeiten

Mega Rayquaza- Artwork.png

Offizieles Artwork zu Mega Rayquaza.

Ab den Spielen "Omega Rubin" und "Alpha Saphir" kann Rayquaza sich durch Mega Entwicklung zu Mega Rayquaza entwickeln. Um die Mega Entwicklung durchzuführen muss Rayquaza den Angriff "Zenitstürmer" beherrschen, im Gegensatz zu allen anderen Mega-Pokémon, die dazu Mega-Steine benötigen. Außerdem darf es keinen Z-Kristall tragen.

Mega Rayquaza haben einen erhöhten Angriffs- und Spezial-Angriffswert und die neue Fähigkeit Delta-Wind, durch die alle Wetterveränderungen fehl schlagen. Zusätzlich richten Angriffe, die effektiv gegen Flug-Pokémon wären, nur den normalen Schaden an.

Mega Rayquaza sind 10,8m lang und wiegen 392kg. Aus den langen Barthaaren, die aus Mega-Rayquazas Kiefer wachsen, strömen Partikel. Diese regeln die Dichte und Feuchtigkeit der Luft und ermöglichen es ihm, das Wetter zu manipulieren. Seine grüne Haut erstrahlt dann in einem smaragdenen Licht.

Mega-Rayquaza soll das erste Megaentwickelte Pokémon gewesen sein, und es erhielt diese Fähigkeit durch die Meteoritenstücke, von denen es sich ernährt. Es hat bereits mehr als einmal in der Mega-Form die Welt vor Bedrohungen aus dem All beschützt.

Im Anime Bearbeiten

Rayquaza tritt zum ersten Mal im siebten Pokèmon Film "Destiny Deoxys" auf. Dort verteidigt es sein Revier gegen ein Deoxys. Ein falsches Rayquaza taucht in der Folge "Wunderland lebe wohl" (DP043) auf, als Illusion eines Traumagils. Im späteren Verlauf der Folge verschmelzen die beiden Pokèmon und Rayquaza nimmt die Farbe von Traumagil an, so das es einem Schillerndem Rayquaza ähnlich sieht. In der Folge "Wo ein Togepi noch nie gewesen ist!" (DP142) greift ein Rayquaza eine Rakete an, um sein Revier zu verteidigen. In der in Europa nicht ausgestrahlten Spezialfolge "SS028" sieht Lilia ein Rayquaza und beschließt ihm zu folgen. In der hier ebenfalls nicht ausgestrahlten Spezialfolge "SS031" kommt erstmals ein Mega Rayquaza vor. Im achtzehnten Pokèmon Film wird ein schillerndes Mega Rayquaza vorkommen.

Super Smash Bros.Bearbeiten

Rayquaza.jpg

Rayquaza in SSBB

Im Subraum Emissär, dem Storymodus von Super Smash Bros. Brawl, greift Rayquaza Diddy Kong von einem See aus an und hätte ihn wahrscheinlich getötet, wäre es nicht von Fox McCloud daran gehindert worden. Rayquaza muss dann von den beiden Helden besiegt werden.

In Super Smash Bros. für Wii U greift Rayquaza die Kämpfer auf der Stage Kalos Pokémon Liga an, wenn diese in ihre Drachenform wechselt.

TriviaBearbeiten

  • Rayquaza erlernt auf Level 65 die Attacke Fliegen. Damit ist es eines der beiden Pokémon, die VM-Attacken durch Levelaufstieg erlernen. Das andere ist Brutalanda, welches ebenfalls Fliegen erlernt.
  • Es ist das einzige Pokèmon seines Trios das zwei Typen hat.
  • Es ist das längste Drachentyp-, Flugtyp-, Mega- und Legendäre Pokemon.
  • Neben Mega-Mewtu ist es das Pokémon mit der höchsten Basiswert-Summe.
    • Da es keinen Stein braucht, um die Mega-Entwicklung auszulösen, kann es als einziges Mega-Pokémon noch zusätzlich ein Item tragen, um seine Statuswerte zu erhöhen. Daher ist es in Turnieren sogar im Uber-Rang verboten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki