FANDOM


Python2.jpg

Apollon tötet Python

Python war ein Drakon, der von seiner Mutter Gaia, der Erde, angewiesen wurde, ihren Tempel in Delphi zu bewachen. Homer beschreibt Python folgendermaßen:

"Drachin, Untier, feist, wild und riesig, das vieles Üble den Menschen auf Erden brachte, gar oft ihnen selber, oft ihren stelzenden Schafen - es war ein blutiges Unheil."

Ob es sich wirklich um einen weiblichen Drachen handelte ist nicht abschließende geklärt. Allerdings wurde eine Drakaina namens Delphyne oft mit Python gleichgesetzt, nach anderen Quellen hingegen war Python das männliche Gegenstück zu Delphyne.

Python wurde später von Apollon getötet, das kam so:

"Apollons Mutter Leto, eine der zahlreichen Geliebten des Götterkönigs Zeus, erwartete Zwillinge. Zeus' eifersüchtige Frau Hera setzte alles daran, dass Leto nirgends eine Unterkunft finden sollte und außerdem hetzte sie Python auf Leto. Python war es außerdem geweissagt worden, dass er einst durch eines von Letos Kindern sterben würde."

Leto jedoch fand auf der Insel Ortygia eine Gelegenheit, ihre Kinder Apollon und Artemis zur Welt zu bringen. Als Apollon erwachsen war, zog er los, um sich an Python zu rächen. Er tötete den Drachen mit goldenen Pfeilen. Um den Mord an Python zu büßen ging Apollon für ein Jahr ins Exil nach Thessalonien. In Delphi rief er die pythischen Spiele ins Leben. Im Tempel von Delphi sagt seitdem das Orakel Pythia Reisenden ihre Zukunft voraus."

Apollon der gegen Python kämpft ist eine der möglichen Interpretationen des Sternbildes Ophiuchus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki