FANDOM


Tigrex

Der Tigrex ist ein typischer Pseudowyvern

Pseudowyvern sind Wyvern, deren Vordergliedmaßen zwar als Flügel verwendet werden können, gleichzeitig aber auch als Beine benutzt werden, wodurch ihre primäre Gangart vierbeinig ist. Die Bezeichnung stammt von Fans der Monster Hunter Serie, in der viele Monster dieses Typs vorkommen.

Monster HunterBearbeiten

Die meisten Pseudowyvern in Monster Hunter ähneln im Verhalten den Großkatzen, denen sie auch äußerlich teilweise sehr ähnlich sehen. Da ihre Flügel zu einem großen Teil als Beine benutzt werden, dürften auch ihr Flugapparat und ihre Flugmuskeln dementsprechend schwächer und kleiner dimensioniert sein. Aus diesem Grund sind die meisten eher schlechte Flieger. Eine Ausnahme bildet der Barioth, der noch sehr häufig fliegt. Im Spiel wird der Unterschied zu aufrecht gehenden Wyvern damit erklärt, dass sie eine primitivere Form der Flugwyvern sind und ihre Flugfähigkeit noch nicht so weit entwickelt ist. Demnach hätte sich der aufrechte Gang der Flugwyvern erst später entwickelt. Der Vorfahre aller Flugwyvern ist ein Pseudowyvern namens Wyvernrex.

Interessanterweise gibt es in Monster Hunter einen Westlichen Drachen, der trotzdem manchmal seine Flügel als drittes Beinpaar verwendet. Sein Name ist Gore Magala.

AllgemeinBearbeiten

Pterosaur scale2

Zumindest große Pterosaurier bewegten sich wesentlich aufrechter fort als Pseudowyvern

Obwohl die Bezeichnung von Monster Hunter Fans geprägt wurde, tauchen ähnliche Tiere auch in anderen Werken auf. So zeichnen sich z.B. der Riesenhafte Alptraum aus "Drachenzähmen leicht gemacht" und die Film-Versionen des ungarischen Hornschwanzes aus Harry Potter und Smaugs aus Der Hobbit durch ihre Gangart als Pseudowyvern aus. Aus diesem Grund wird der Begriff im Wiki nicht nur auf Monster aus Monster Hunter angewandt.
Confuciosaurus by hyrotrioskjan

Confuciosaurus fragilis, eine Spezies aus Dragons of the World, hat eine Gangart, die stark an große Pterosaurier erinnert.

Eine ähnliche Art der Fortbewegung findet sich auch in der Realität bei Pterosauriern und manchen Fledermäusen, jedoch bewegten sich die zu den Pterosauriern gehörenden Azhdarchiden wesentlich aufrechter fort, da die fast kriechende Gangart der Pseudowyvern in Monster Hunter sehr energieaufwendig ist. Diese sehr aufrechte vierbeinige Gangart nutzen auch viele Arten des Dragons of the World-Projektes.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.