FANDOM


Proserpina amazoniensis ist eine vermutlich ausgestorbene Art von Seeschlangen aus Joschua Knüppes Projekt Dragons of the world, welche nach der römischen Göttin Proserpina benannt ist. Die letzten Exemplare wurden 1943 gesichtet, aber Kryptozoologen vermuten, dass die Art überlebt haben könnte. Berichte von Eingeborenen können sich aber auch auf Kaimane beziehen.

Das meiste, das man heute über die Spezies weiß, weiß man aus Subfossilien und aus Berichten von Entdeckern. Über das Verhalten ist wenig bekannt, aber man vermutet, dass die Tiere sich von Fisch ernährten.

Vermutlich ist die Art in mehrere Unterarten aufgeteilt, für die Carter die Namen P. a. major and P. a. wagleri vorschlug, jedoch wurde auch schon eine andere Spezies namens P. incurva vorgeschlagen.

Die Gattung ist nach der römischen Göttin Proserpina benannt, die der griechischen Persephone entspricht.

QuellenBearbeiten