FANDOM


Phirone
Wasserdrache Phirone (jap. フィローネ Firōne) ist einer der vier Drachen aus The Legend of Zelda: Skyward Sword und die Hüterin der Provinz Phirone. Sie lebt im Floria-See und ist eine Gesandte der Göttin Hylia. Ihr Nachfolger ist der Lichtgeist Phirone und ihr Name eine Anspielung auf die Göttin Farore.

Wie die Drachen Eldin und Ranelle besitzt auch Phirone einen schlangenartigen Körper, der in einen humanoiden Oberkörper mit sehr menschenartigen Armen und Kopf mündet. Dieser ähnelt stark dem von Eldin, jedoch ist Phirone vollständig blau geschuppt und erscheint fischartiger.

Wenn der Held Link Phirone erstmals aufsucht, ist sie wütend, dass er in ihr Heim eindringt. Jedoch beruhigt sie sich, als er ihr beweisen kann, dass er der Held der Göttin ist, indem er ihr die Wasserdrachenschuppe zeigt, die nur der Held tragen kann.

Wie sich herausstellt, wurde Phirone von Girahim stark verwundet und kann darum das Becken mit heiligem Wasser, in dem sie sitzt, nicht verlassen. Sie trägt Link auf, neues Heiliges Wasser zu holen, da ihres ihre Kräfte verliert, will ihn mit dieser Aufgabe jedoch auch testen, da sie ihm noch nicht glaubt, dass er der auserwählte Held ist.

Wenn Link ihr neues Wasser bringt, wird sie vollständig geheilt und wächst zu ihrer vollen Größe heran. Sie lässt ihn dann in das Höhlenheiligtum hinter dem Floria-Wasserfall, wo er die erste Heilige Flamme findet.

Drachen in The Legend of Zelda
AquamentusArgorokDodongoEldinEldraFarodraGeneral OnoxGleeokGlirockKönig DodongoNarishaNaydraPhironeRanelleSkeletulorTrinexxValooVolvagia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.