FANDOM


Der Petrovile (Bösauge) ist eine Drachenart aus der Serie "Dragon Hunters". Er hat kirschrosane, glänzende Augen und gibt absolut kein Geräusch von sich. Der Drache kann Menschen und Tiere zu Stein erstarren lassen, indem er ihnen in die Augen schaut. Dabei kommen Laserstrahlen aus seinen Augen, die er auch zum Angriff verwenden kann. Der Körper des Petrovile wird von federählichen Schuppen bedeckt, die ihm das Schweben ermöglichen. Da er seine Schuppen regelmäßig verliert, kann man ihn anhand dieser verfolgen. Wenn andere Lebewesen die Schuppen des Petrovile aufheben, können sie ebenfalls schweben.

Den Petrovile kann man mit einer Falle fangen, an der man kleine Glocken befestigt. Wenn man die Laserstrahlen aus den Augen des Drachen mit einer blank polierten Rüstung reflektiert, kehren sie zu ihm zurück und töten ihn anscheinend. Anschließend treten Tränen aus den Augen des Petrovile, die man den versteinerten Menschen und Tieren zum Trinken geben muss, damit sie wieder zum Leben erwachen.

Zu Beginn von Episode 32 kollidieren die Drachenjäger in ihrem Flugschrauber mit einem Petrovile-ähnlichen Drachen und landen auf einer Krankenhaus-Insel. Im Gegensatz zum normalen Petrovile ist dieser Drache jedoch heller gefärbt und kann, trotz nicht vorhandener Flügel, aktiv fliegen statt schweben. Auch scheint er keinen versteinernden Blick zu haben.

QuellenBearbeiten

  • Dragon Hunters – Die Drachenjäger (Episode 14 - Der böse Blick)
  • Dragon Hunters – Die Drachenjäger (Episode 32 - So ein Mist)
  • www.toggo.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki