Fandom

Drachen Wiki

Peluda

1.122Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
LaVelue.jpg
Der Peluda (okzit. für haarig, auch franz. la Velue, dt. der Haarige) war ein behaarter Wasserdrache aus Frankreich, der La-Ferté Bernard terrorisierte. Sein ochsengroßer Körper erinnert an den eines Stachelschweins, während er Schildkrötenbeine und einen Schlangenhals besaß. Der Körper ist so massig, dass der Fluss jedes mal überlief, wenn es darin untertauchte.

Die Stacheln oder Haare auf seinem Rücken sollen giftige Spitzen besitzen und können von dem Tier willentlich aufgerichtet oder angelegt werden. Sie sollen auf den ersten Blick aussehen wie Vegetation, was dem Tier eine exzellente Tarnung verleiht.

Man verweigerte dem Drachen den Zugang zu Noahs Arche, weshalb er im Wasser überlebte und nun auf Rache an den Menschen sinnt. Mit dem Schwanz ergreift er seine Beute, außerdem speit er je nach Quelle Wasser, Säure oder Feuer. Sein Atem kann Pflanzen zum Welken bringen. Der Schwanz ist als einziges Körperteil verwundbar.

Während das Monster jahrelang die Farmen der Bauern überfiel und deren Vieh riss, fielen ihm Menschen nur dann zum Opfer, wenn sie sich ihm entgegenstellten. Eines Tages jedoch begann der Peluda, auch Menschenkinder und Jungfrauen zu jagen. Der Verlobte einer dieser Jungfrauen machte sich daraufhin auf, den Drachen zu töten. Er wusste, dass der Hals gepanzert und der Körper durch das Fell geschützt war, weshalb er den Schwanz mit seinem Schwert angriff. Nachdem er den Schwanz abeschnitten hatte, verblutete der Drache.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki