Fandom

Drachen Wiki

Omega Dragonis

1.122Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Omega Dragonis (mit vollem Namen: Omega Dragonis 85XF) ist ein Beybladekreisel. Er ist extrem selten
OmegaDragonis.jpg

Der Beyblade

und war als "Extra" der Strongest Draconis 4D Guide beigelegt.  Allerdings wurde der Kreisel in Europa  von der Firma Hasbro, mit einer anderen Farbgebung und einer 100er Fassung  veröffentlicht.  Dieser Kreisel gehört zu den sogenannten 4D Systhem Beyblades, das heißt das die Fusionsscheibe in zwei Teile geteilt wurde, um den Modus wechseln zu können,

Sein Blader ist Ryuto, der im Manga der kleine Bruder von Ryuga ist, dem Blader von L-Drago.

TeileBearbeiten

Symbolbolzen

Den Symbolbolzen von Dragonis ziert ein Drache,L-Drago nicht unähnlich, nur das er nach rechts schaut. Tatsächlich handelt es sich dabei um den Stern "Gamma Draconis" aus dem Sternbild Drache . Anders als L-Drago besitzt dieser Drache Flügel.

Energiering

Der Energiering von Dragonis ist durchsichtig, blau und stellt einen mit Diamanten besetzten Bogen dar. Er wird von zwei Stickern mit weißen Blitzen gekrönt.

 Fusionsscheibe

Omegas Fusionsscheibe besteht aus drei gebogenen Flügeln.Sie drehen sich in einer Rechtskurvigen
Ryuto6.png

Omegas Blader: Ryuto

Vorwärtsbewegungen. Hinter jederm Flügel ist eine große Lücke . Dies gibt Omegas Fusionsscheibe Ähnlichkeit mit den Fusionsscheiben "Blitz" und "Wing" . Omega Metallrahmen ist in einem  metallischem Lila lackiert und verfügt auch über aqua blaue, schwarze und rote Sticker. Man muss die Fussionsscheibe nachschieben  links oder rechts für den Sperrfeuer-Modus und den Angriffsmodus.

Auf den ersten Blick trägt Omegas  zweite Fusionscheibe eine unheimliche Ähnlichkeit mit Sturm, weil das dreiflügelige Design zusammen mit der kleinen Lücke dazwischen auf beide zutrifft, obwohl Omegas Flügel schräger sind und  nach links gehen. Die Flügel erscheinen ziemlich dick und sperrig, das ist aber für einen gute Schlagkraft  wichtig. Die farbe der zweiten Fusionscheibe ist die gleiche wie die der ersten ein metallisches Lila. Obwohl Omega ein Angriffsbey ist, hat er auch eine gute Ausdauer. Von unten betrachtet, ähnelt die zweite Fusionscheibe der von Lightning L-Drago.

Fassung

85 ist die niedrigste Fassung, die es derzeit bei den Beyblade Saga-Kreiseln gibt. Dies war davor die von Mercury Anubis mit einer höhe von 90mm.

OmegaDragonisHasbro.png

Hasbro version

Vor der Veröffentlichung waren viele Blader skeptisch gegenüber der 85 . Viele dachten, dass es wegen der geringen Höhe am Boden kratzten könnte, und nicht fähig, um die Gegner aus dem Gleichgewicht bringen zu können, aber das meiste davon wurde als falsch erwiesen halten.

Im Test erwies sich 85 als wertvolle Fassung. Nicht für einen hohen Angriff, aber gut für die Ausdauer.

Die geringe Höhe von 85 lässt sie  angreifende Gegner, mit einer höheren Fassung nicht erreichten. Seit 85 die niedrigste Fassung ist, gibt es viel bessere Ausdauerbeys, besser als 90, 100 oder 105.

Omega.png
Seit seiner Einführung wurde 85 zu einer  weit verbreiteten Fassung, vor allem für Angriffs- und Ausdauerbeys. Doch mach der Einführung der 230 und TH170, gab es für diese niedrigen Angreifer mit einer  Fassung  wie 85 und 90 eine harte Zeit ( Fassungen mit einer höhe von 230mm und TH170mm wurden vor allem als Gegenstück zu 85 und 90 erstellt). 85 kratzt oft am Boden, weshalb 90mm wohl eine bessere Alternative ist.

Spitze

Die Spitze Extreme Flat (XF) ist vom Typ Angriff. Sie wurde schon bei Mercury Anubis eingesetzt. Wie der Name schon sagt, ist XF eine Variation der "F" Spitze. Ausserdem ist die die zweitbreiteste Spitze in Beyblade.

TriviaBearbeiten

  • Omega Dragonis ist der zweite Bey in der Metal-Saga, der auf einem Drachen basiert, der erste ist L-Drago.
  • Der Orginalkreisel hat ein anderes Farbschema als der im Anime.
  •  Selbst mit der XF, dreht er sich über 2 Minuten lang, was eine anständige Ausdauer für einen Angriffsbey ist.
  • Omega Dragonis ist einer der 3 Beyblades die eine 85XF Combo haben, die anderen sind Mercury Anubis 85XF und Ultimate Meteo L-Drago Assault 85XF.
  • Omega Dragonis ähnelt eher einem Europäischen Drachen, während L-Drago auf einen Japanischen Ryu basiert.
  • Weil er so tief liegt ist Omega Dragonis immun gegen Meteo L-Dragos Energie absauge Technik.
  • Auf  seinem Energiering sind Diamanten, was wohl eine Anspielung darauf ist das Drachen gerne wertvolle (und wertlose) Dinge horten. Ausserdem ist sein Blader ein Schatzsucher
  • Im Manga greift er ausserdem mit Edelsteinen an.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki