FANDOM


Mokuryū no jutsu

Der Drache mit rüsselähnlicher Nase

Hashirama fesselt Madara

Der normale Drache ohne Rüssel (im Manga)

Mokuton: Mokuryū no Jutsu (jap. 木遁・木龍の術, "Holzfreisetzung: Technik des Holzdrachens") ist eine Kampftechnik (Jutsu) aus der Manga- und Animeserie "Naruto". Sie wird von Hashirama Senju mithilfe der Holznatur eingesetzt. Madara Uchiha kann diese Technik ebenfalls einsetzen, da er sich Hashiramas Zellen angeeignet hat.

AnwendungBearbeiten

Der Anwender kreiert einen gigantischen, hölzernen Drachen, den er für zahlreiche Zwecke verwenden kann. Dazu gehören das Fesseln eines Gegners aber auch offensive Zwecke. Der Drache, den der Anwender kreiert, kann im Erscheinungsbild stark variieren. Während von beiden Nutzern ein schlangenförmiger, chinesischer Drache gebildet wurde, besitzt Madaras eine kurze, rüsselähnliche Nase, während Hashiramas über keinen Rüssel verfügt. Der Holzdrache hat auch die Fähigkeit, das Chakra des Gegners zu absorbieren: Indem der Drache sich in dem Gegner verbeißt und diesem auf eine nahezu vampirische Art das Chakra entzieht, verliert dieser die Fähigkeit, selbst Techniken einzusetzen. Im Anime konnte Hashirama den Drachen auf seinem Gegner explodieren lassen, wobei eine große Explosion entstand.

EigenschaftenBearbeiten

  • Rang:
  • Funktion: Angriff, Abwehr
  • Reichweite: Nah bis Mittel
  • Fingerzeichen: Schlange → Schaf → Hase → Hund → Spezifisches Zeichen oder Schlange

AbwehrBearbeiten

Obwohl es sich um eine beachtliche Technik handelt, kann die Fähigkeit des Holzdrachen, Chakra zu absorbieren, aufgehoben werden, indem man dessen Kopf zerstört. Naruto Uzumaki und Kurama konterten die Technik auf diese Weise, indem sie den Kopf mit einer gemeinsamen Kombination aus Shunshin no Jutsu und Bijūdama zerstörten. Madara Uchiha konterte die Technik mit seinem Susanoo, wobei er dessen Vorhaben, sein Chakra zu absorbieren, mit einem Schwert ablenkte.

TriviaBearbeiten

  • Das Erscheinungsbild des Drachen, der bei dieser Technik kreiert wird, basiert auf dem Makara aus der hinduistischen Mythologie.
  • Im Anime besitzt auch Hashiramas Holzdrache eine rüsselähnliche Nase.
  • Dies ist die einzig bekannte Technik, welche gegen die Wirkung des Fūjutsu Kyūin immun ist, da sie ja selber Chakra absorbiert.
  • Beim Mokuton: Mokujin no Jutsu umschließt der Holzdrache den Körper des Holzmenschen.
  • An verschiedenen Stellen der japanischen Mythologie werden Drachen als Gottheiten angesehen, die Macht über Holz, Wälder und Wasser haben. Hashiramas Mokuton-Technik könnte eine Anspielung darauf sein.
  • Obito benutzte eine ähnliche Technik: Aber statt die Drachen direkt mit Mokuton zu kreieren, verwendete er die Wurzeln des Shinju, um sie zu formen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki