FANDOM


Carta Marina.jpeg

Die Carta Marina zeigt, wo man Meeresdrachen und andere große Seetiere findet

Meerdrache.jpg

Der Meeresdrache aus Dragon's World

Als Meeresdrachen werden im Allgemeinen alle Drachen (oder andere große Reptilien) bezeichnet, die im Meer leben, wie z.B. der Leviathan oder die Seeschlange.

Meeresdrachen können oftmals kein Feuer speien, es gibt aber auch Ausnahmen, wie den Leviathan. Oft speien sie dagegen Wasserstrahlen, ähnlich wie Schützenfische, die damit Insekten abschießen, welche daraufhin ins Wasser fallen und gefressen werden. Die Gefahr liegt dabei entweder am Druck, an der Menge (wie bei der französischen Schlange Gargouille) oder an der Temperatur (wie beim Glutkessel aus Drachenzähmen leicht gemacht) des Wassers.

Manche Forscher behaupten, dass die Drachen nur im Meer die Katastrophe überleben konnten, die die Dinosaurier vernichtete.

Glattstreicher.png

Der Glattstreicher aus Drachenzähmen leicht gemacht gleicht mehr oder weniger einem europäischen Drachen

In Fantasy-Werken kommen häufig Drachen vor, die zwar dem Wasser-Element angehören, aber sich im Körperbau nur geringfügig von den anderen Drachen der Fantasy-Welt (meist Wyvern oder Westliche Drachen) unterscheiden. Diese werden zu den Elementardrachen gezählt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki