FANDOM


Die Lloigor sind eine außerirdische Rasse des Cthulhu-Mythos, die erstmals 1969 in Colin Wilsons Geschichte The Return of the Lloigor erwähnt wurden. Sie sind nach dem Monster Lloigor aus August Derleths Geschichte The Lair of the Star Spawn benannt, haben mit diesem aber nichts zu tun.

Wilsons Lloigor haben die Gesalt von Strudeln aus psychischer Energie, jedoch manifestieren sie sich manchmal als reptilische Monster, und wurden so zum Ursprung des Drachen-Mythos. Sie kamen vor langer Zeit aus der Andromeda-Galaxie, um auf dem Kontinent Mu Menschen zu versklaven. Als ihre Macht nachließ, zogen sie sich in die Erde zurück, und die Menschen bevölkerten von Mu aus die Erde.

Heute stellen die Lloigor keine Bedrohung mehr da, können sich jedoch in Ausnahmefällen von der psychischen Energie der Menschen ernähren, was von den Menschen als Erschöpfung wahrgenommen wird.

Nach Wilsons Geschichte kamen die Lloigor noch in einigen anderen Werken anderer Autoren vor, am Bekanntesten davon ist die Illuminatus!-Trilogie von Robert Shea und Robert Anton Wison.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki