FANDOM


LatiasLatios.jpg

Latias (rot) und Latios (blau)

Latias und Latios sind legendäre Drache/Psycho-POKéMON, aus der dritten Generation. Sie bilden ein Duo, welches Eon Duo genannt wird.

Beide Pokemon basieren auf eine Mischung zwischen einem Überschallflugzeug und einem Wyvern. Auf seiner Brust hat jedes der beiden Pokemon ein Dreieck das die Farbe des anderen hat, interessanterweise ist das auch bei Shinys der Fall. Latios und Latios waren die ersten legendären Pokemon mit Geschlecht und bilden so Männchen (Latios) und Weibchen (Latias) der gleichen Spezies.

Latias Beta.jpg

Frühe Version von Latias

Es existiert eine Frühe Skizze, die eine Mischung zwischen Lohgock und Latias zu zeigen scheint, auf der ein weiblicher Pokemontrainer reitet. Das Pokemon, das wohl die finale Entwicklungsstufe von Flemmli (das damals noch Ohren hatte) hätte sein sollen, wurde vermutlich später zur Inspiration für Latias, Latios und Lohgock, wobei letzteres nicht mehr fliegen kann. Dieses offizielle Artwork von Latias und Latios zeigt noch eine ähnliche Reiterin wie das Ursprüngliche, die in den Spielen jedoch nicht vorkommt.
Shiny Latios und Shiny Latias.png

Shiny Formen von Latias und Latios.

Sie können durch Illusionen ihre Gestalt verändern. Ein Latias verwandelte sich z. B. einmal in ein menschliches Mädchen. Ihre Federn reflektieren das Licht so, dass sie meistens unsichtbar sind. Sie können außerdem extrem schnell fliegen.

Latias und Latios wurden in Kanto und in Hoenn mehrmals von Trainern gesichtet, doch nur wenigen gelang es, sie in einen Kampf zu verwickeln oder sogar zu fangen, da sie sowohl gegenüber Menschen, als auch gegenüber anderen POKéMON sehr scheu sind. Nur gegenüber anderen Latias oder Latios sind sie weniger scheu; sie ziehen in großen Herden umher.

Da diese POKéMON die Gefühle von Menschen erkennen können, geraten sie in Panik, wenn sie einen feindlich gesinnten Menschen treffen. Mit befreundeten Menschen und untereinander kommunizieren sie per Telepathie. Außerdem kann Latios seinem Gegenüber ein Bild in den Kopf projizieren, um mit ihm zu kommunizieren.

Mega EntwicklungenBearbeiten

Mega Latias und Mega Latios.png

Mega Latios (links) und Mega Latias (rechts).

Latios und Latias erhalten in den kommenden Spielen Mega-Entwicklungen. Mega Latios und Mega Latios unterscheiden sich nur durch ihre Größe und die Farben ihrer Augen. Mega Latios und Mega Latios werden mit der Äon-Flöte herbeigerufen. Sie führen die Mega Entwicklung in der Luft durch und erhalten die Fähigkeit "Überflieger", mit der man auf ihnen weit über der Hoenn Region kleine Flugmanöver ausüben kann. Ausserdem kann man so sogenannte "Wundersame Orte" erreichen an denen man die Pokèmon Ho-Oh, Lugia, Palkia, Dialga, Reshiram und Zekrom fangen kann. Die Mega Formen von Latias und Latios waren bereits in den Spielen X und Y durch Hacker bekannt gemacht worden, allerdings konnte man die dazugehörigen Mega Steine nicht ohne Cheats erhalten.

Mega LatiosBearbeiten

Latios kann sich mit Hilfe von Latiosnit zu Mega Latios entwickeln. Dieses hat einen höheren Angriffs- und Spezial-Angriffswert. Mega Latios sind 2,3m groß und wiegen 70kg. Sie haben Rote Augen.

Mega LatiasBearbeiten

Die Weiterentwicklung von Latias. Hierzu braucht man den Mega Stein Latiasnit. Mega Latias haben einen gesteigerten Verteidigungs- und Spezial-Angriffswert. Sie sind 1,8, groß und wiegen 52kg. Mega Latias haben goldene Augen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki