FANDOM


Internet-group-chat Achtung! Diese Seite enthält diverse Namen aus der japanischen Version des Werkes, in dem der Charakter vorkommt. Bitte ersetze diese Namen durch die Namen aus der Deutschen Version und entferne diese Vorlage dann.
Sofern es noch keine deutsche Version des Werkes gibt, bleibt der japanische Name im Artikel erhalten.
Kuarusepusu
Der Kuarusepusu ist ein Leviathan aus Monster Hunter Frontier Forward 4. Während in Monster Hunter Frontier keine Monster der dritten Generation der Hauptserie vorkommen, ist der Kuarusepusu das erste Monster der in Monster Hunter Tri eingeführten Leviathan-Klasse, welches speziell für Frontier entworfen wurde.

Dieses Monster wurde, wie der Flugwyvern Gurenzeburu, in den Highlands entdeckt. Obwohl erwachsene Tiere ausschließlich an Land leben, was für Leviathane ungewöhntlich ist, erinnern die Bewegungen des Kuarusepusu an typische Leviathane wie Lagiacrus. Um anzugreifen fokussiert der Kuarusepusu Blitze und Sonnenstrahlen, mit denen er seine Beute schockt oder verbrennt, oder blendet die Beute mit einem Lichtblitz. Dazu verwendet er die Kristalle auf seinem Rücken und Kopf. Die Kristalle am Schwanz können auch abfallen und explodieren dann, wenn sie von der Sonne beschienen werden.

HC Kuarusepusu

Hardcore-Kuarusepusu

Auf dem Gipfel des höchsten Baumes im Großen Wald (Great Forest Peak) wird das Monster stark überladen, wodurch seine Elektrizitäts-Angriffe noch stärker sind.

In der Wüste wurden schon Paare dieser Monster beobachtet, die mithilfe ihrer Lichtblitze kommunizieren, um einen extrem mächtigen Sonnenlichtangriff zu koordinieren.

Die Jungtiere leben im Meer, kommen jedoch im Spiel nicht vor.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.