FANDOM


Kerkozar

Ein Rudel Kerkozare

Die Kerkozare sind eine Drachenart aus der Serie "Dragon Hunters". Es handelt sich um mittelgroße, raptorähnliche Drachen mit rudimentären Flügeln auf dem Rücken. Kerkozare sind Fleischfresser, die in Rudeln jagen. Sie leben anscheinend nur auf der Insel Atanasar, die alte Borbacks (Stachelrücken) zum Sterben aufsuchen. Sie geben ein an Krähen erinnerndes Krächzen von sich. Kerkozare werden vom Lärm ihrer Beute angelockt und greifen alle möglichen Lebewesen an. Nur vor großen Drachen haben sie Angst.

In Episode 28 erhalten die Drachenjäger den Auftrag, den Kopf eines Stachelrückens für die Sammlung ihres Kunden zu besorgen. Nachdem sie mit ihrem Auftraggeber die Insel gefunden haben, fällt er ihnen in den Rücken. Er erzählt, dass ihn nur die Hörner der Tiere interessieren, da man aus diesen ein lebensverlängerndes Pulver herstellen kann. Als der Kunde sich davonmachen will, erwacht ein toter Stachelrücken (dem sie zuvor gefolgt sind) zum Leben und jagt ihn in den Dschungel davon. Dort wird er von einem Rudel Kerkozar angegriffen. Als der Drache sich wieder hinlegt, bringen die Drachenjäger ihn zurück zum Friedhof. Die Drachenjäger wollen nun fliehen und werden ebenfalls von Kerkozaren angegriffen. Doch dann brüllt der Stachelrücken und rettet sie so.

TriviaBearbeiten

QuellenBearbeiten

  • Dragon Hunters – Die Drachenjäger (Episode 28 - Der Friedhof der Stachelrücken)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.