FANDOM


Achtung! Dieser Artikel enthält humorvolle Beschreibungen!

Riese 1

Noch ahnt Willi nichts Böses...

Riese 2

Der Riese mit seinem schicken Schuhwerk

Moo-feuerstrahl

Moo bricht in Willis Schloss ein

Hoch oben in den Wolken, ein Bereich, den man im Normalfall nur über eine riesige Bohnenranke erreichen kann, lebte der schlaue Riese Willi in seinem Schloss, wo er sein größtes Heiligtum, die goldene Harfe, hütete. Willi war auch sehr modebewusst und achtete vor allem auf schickes Schuhwerk.

Auch heute Morgen stand Willi guter Dinge aus seinem Bett auf und ging ins Essenszimmer, um seinen Appetit, der geringer war als sein Intellekt, zu stillen, aber hauptsächlich, um sich am Anblick und dem Gesang der femininen, goldenen Harfe zu ergötzen. Beim Essen nahm Willi der Riese die empfindungsfähige Harfe aus ihrem Gefängnis und zwang sie, für ihn zu singen.

Während er dem Gesang lauschte, erschütterte ein Donnern Willis Schloss. Genau in dem Moment sah man, wie der Riesendrache Moo mit seinen Klauen einfach so das Dach des Schlosses beiseite schob und einen Feuerschwall hineinspie. Willi wich der Atemwaffe des Drachen gerade rechtzeitig aus. Moo sagte mit seiner Donnerstimme: "Gib mir die goldene Harfe, dann töte ich dich nicht!" Willi wurde wütend und verpasste dem Drachen einen Schlag ins Gesicht, was ihm jedoch wenig ausmachte. "Du willst es also unbedingt auf die Tour!", sagte Moo. Der Gedankenvampir begann nun damit, Willis Hass und Eifersucht in sich aufzunehmen und wurde so stärker. Mit seiner neuen Kraft entriss Moo Willi die goldene Harfe und flog davon.

Willi, immernoch wütend, folgte ihm nach draußen, packte ihn im Flug am Schwanz und zog ihn zu Boden. Doch das war ein fataler Fehler: Während Willi vergeblich versuchte, Moo mit seiner Keule totzuschlagen, bearbeitete der Drache den Riesen mit seinen scharfen Zähnen und Krallen. Der Riese gab einfach nicht auf und kämpfte weiter. Nun wurde auch Moo wütend und griff Willi mit seinen Attacken Atemexplosion und Kugel der Finsternis an. Durch die Wucht der beiden Angriffe stürzte Willi von den Wolken auf die Welt der Menschen herunter. Moo hatte die goldene Harfe noch immer und machte sich nun endgültig damit vom Acker.

Nach diesem Ereignis hatte niemand mehr etwas von Willi dem Riesen gehört.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki