FANDOM


Eine logischere Version des Kampfes Lord Ruber & sein Greif gegen die Drachen aus dem Zeichentrickfilm Das magische Schwert – Die Legende von Camelot (Originaltitel: Quest for Camelot)Bearbeiten

Ruber QFC

Ruber glaubt, diesen Kampf gewinnen zu können

Griffin from quest for camelot by lonefox

Der Greif, der nicht gewinnt

Der Antagonist des Filmes, Lord Ruber, ist mit seinen Untergebenen in einem von Drachen bewohnten Gebiet unterwegs. Sie werden von drei ausgewachsenen Drachen angegriffen. Ruber, der unter Selbstüberschätzung leidet, wirft sein Schwert weg. Ein Drache landet vor ihm. Ruber schlägt ihm mit bloßen Händen auf den Kopf. Der Drache wird wütend und bläst Ruber seinen Feueratem direkt in die Visage. Seine Haaare fangen sofort an, zu verbrennen. Das Feuer erfasst auch seinen restlichen Körper und der Angeber schreit plötzlich wie am Spieß, bevor er durch die Hitze gegart wird. Seine noch dümmeren Gehilfen schauen nur zu und werden ebenfalls von den Drachen flambiert. Rubers ungeschickter Greif, der zuvor den Auftrag erhalten hatte, Garrett und Kayley auszuspionieren, kehrt zurück, doch er kann nichts mehr für seinen Herrn tun. Der Greif ist auf Rache aus und legt sich mit den drei Drachen an. Allerdings hat er kaum eine Chance: Die Drachen speien gleichzeitig Feuer in seine Richtung. Die Federn des Greifen fangen blitzschnell Feuer und braten ihn. Nun haben die drei Drachen geschmorte Schweinebacke à la Ruber und Brathähnchen auf der Speisekarte. Und darüber freuen sie sich.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki