Fandom

Drachen Wiki

Jabberwocky

1.122Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Jabberwocky.jpg

Der Jabberwocky nach John Tenniel

Der Jabberwocky oder Jabberwock ist ein Drache aus dem gleichnamigen Gedicht von Lewis Carroll. Es stammt aus dem Buch "Alice hinter den Spiegeln", einem Nachfolger zu seinem berühmten "Alice im Wunderland", und besteht großteils aus erfundenen Wörtern, ist jedoch mit etwas Anstrengung lesbar.

Der Jabberwocky basiert vermutlich auf dem Sockburn Worm, den Ursprung des Namens erklärte Carroll 1887 folgendermaßen:

“The Anglo-Saxon word ‘wocer’ or ‘wocor’ signifies ‘offspring’ or ‘fruit’. Taking ‘jabber’ in its ordinary acceptation of ‘excited and voluble discussion’”
„Das angelsächsische Wort ‚wocer‘ oder ‚wocor‘ bedeutet ‚Abkömmling‘ oder ‚Frucht‘. Hinzu kommt ‚jabber‘ in seiner üblichen Bedeutung als ‚aufgeregte und redegewandte Diskussion‘“

Deutsche "Übersetzungen" existieren von Robert Scott („Der Jammerwoch“), Lieselotte & Martin Remané („Brabbelback“) und Christian Enzensberger („Der Zipferlak“).

– Lewis Carroll

Das GedichtBearbeiten

OConnorJabberwocky.jpg

Der Jabberwocky nach William O'Connor

Jabberwocky
von Lewis Carroll
Twas brillig, and the slithy toves
Did gyre and gimble in the wabe;
All mimsy were the borogoves,
And the mome raths outgrabe.
Beware the Jabberwock, my son!
The jaws that bite, the claws that catch!
Beware the Jubjub bird, and shun
The frumious Bandersnatch!
He took his vorpal sword in hand:
Long time the manxome foe he sought
So rested he by the Tumtum tree,
And stood awhile in thought.
And as in uffish thought he stood,
The Jabberwock, with eyes of flame,
Came whiffling through the tulgey wood,
And burbled as it came!
One, two! One, two! And through and through
The vorpal blade went snicker-snack!
He left it dead, and with its head
He went galumphing back.
And hast thou slain the Jabberwock?
Come to my arms, my beamish boy!
O frabjous day! Callooh! Callay!
He chortled in his joy.
Twas brillig, and the slithy toves
Did gyre and gimble in the wabe;
All mimsy were the borogoves,
And the mome raths outgrabe.

AdaptionenBearbeiten

Jabberwocky Concept by Michael Kutsche.jpg

Konzeptbild des Jabberwocky zu Alice im Wunderland (2010)

Unbekannter Drache Dragon Hunters.png

Der Jabberwocky-artige Drache in Dragon Hunters

In vielen Adaptionen des Alice-Stoffes tritt der Jabberwocky als drachenartiger Antagonist auf, so z.B. in Tim Burtons Verfilmung von 2010.

  • Der Jabberwocky sollte in der Disney-Verfilmung von Alice im Wunderland von 1951 auftauchen, wurde jedoch sehr spät während der Produktion entfernt.
  • In der Verfilmung von 1985 erscheint der Jabberwocky als eine Personifizierung von Alice's Ängesten.
  • In Tim Burton's Verfilmung von 2010 kämpft der Drache für die Rote Königin und muss von Alice mit dem Vorpal-Schwert getötet werden.
  • Im Manga "Pandora Hearts", der sehr viele Elemente aus den Alice-Büchern verwendet, ist der Jabberwock ein Chain der Familie Baskerville.
  • Am Ende des Vorspanns der Zeichentrickserie Dragon Hunters - Die Drachenjäger taucht ein großer, feuerspeiender Drache auf, der dem Jabberwocky ähnelt.
  • Im Videospiel American McGee's Alice ist der Jabberwocky ein Bossgegner. Er wurde vom Verrückten Hutmacher in einen Cyborg verwandelt, indem er ihn mit mechanischen Körperteilen ausstattete. Er symbolisiert Alice's Schuldgefühle, da sie das Feuer überlebt hat, in welchem ihre Eltern umgekommen waren.
  • In William O'Connors Dracopedia-Projekt ist der Jabberwocky oder Leafwing Feydragon (Blattflügel-Feendrache) eine europäische Drachenart mit dem wissenschaftlichen Namen Dracimexus pennafoliumus, die in Wäldern lebt und als Vorlage für Carolls literarischen Jabberwocky diente.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki