FANDOM


Iberotaurus primus ist eine Drachenart aus Joschua Knüppes Projekt Dragons of the World. In Spanien werden diese Drachen Cuélebre genannt. Die Legende besagt, dass sie in der Nähe von Küsten oder Quellen leben. Auch sollen sie Schätze horten und Nymphen gefangen nehmen.

Heute ist der Iberotaurus selten geworden. Wie die Legende sagt, leben sie in Höhlen, oft mit einer Quelle. Die einzigen Menschen, die in den letzten hundert Jahren von einem Cuélebre getötet wurden, waren zwei Kinder und drei Erwachsene, welche die Eier stehlen wollten.

Der Speichel dieser Drachen kann bei Menschen Erblindung hervorrufen, eignet sich in kleinen Dosen aber als Schmerzmittel.

QuellenBearbeiten