FANDOM


Kokuryū Bōfūsetsu

Hyōton: Kokuryū Bōfūsetsu (jap. 氷遁・黒龍暴風雪, "Eisfreisetzung: Schwarzer Drachenschneesturm") ist eine Kampftechnik (Jutsu) aus dem Film "Naruto - The Movie - Geheimmission im Land des ewigen Schnees". Sie wird von Dotō Kazahana mithilfe der Eisnatur eingesetzt.

AnwendungBearbeiten

Diese Hyōton-Technik wird aus bereits existierendem Eis geformt. Nachdem er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, streckt Dotō seine Arme aus, um einen schwarzen, ätherähnlichen Drachen loszulassen, mit dem er seinen Gegner schlägt. Sobald der Drache durch die Luft fliegt, fängt er an, sich zu drehen. Wenn er das Ziel trifft, wird der Drache den Gegner mit seinen Bewegungen hoch in die Luft befördern.

Die stärkere Version dieser Technik heißt Hyōton: Sōryū Bōfūsetsu.

EigenschaftenBearbeiten

  • Rang: ?
  • Funktion: Angriff
  • Reichweite: Fern
  • Fingerzeichen: Vogel → Schlange → Affe → Pferd → Hund

TriviaBearbeiten

  • Da der Anwender dieser Technik ein schwarz gefärbtes Element manipuliert, erinnert sie stark an Amaterasu und Kuroi Kaminari.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki