FANDOM


Goldagon.jpg

Der Goldagon (Goldi) ist eine Drachenart aus der Serie "Dragon Hunters". Er bildet die adulte Form des Guilikuk. Von dieser Art scheint es nur Weibchen zu geben, da der Goldagon sich vermehrt, indem er ein goldenes Ei ausspeit. Nachdem der Goldagon das Ei "gelegt" hat, ist er erschöpft und wird ohnmächtig, erwacht jedoch schnell wieder. Er hat einen großen Mutterinstinkt und greift jeden an, der sich seinem Ei nur nähert.

Diese Drachenart hat (zumindest am Kopf) einen sehr harten Panzer, an dem Schwerter abprallen. Daher kann man ihn nur besiegen, indem man sein goldenes Ei vom Rand einer schwebenden Insel herunterstößt. Der Goldagon wird dann ohne zu zögern hinterherspringen. Das Herz dieses Drachen befindet sich im Schwanz, so dass er stirbt, wenn man diesen abhackt. Dieser Drache fängt Beute, indem er sich tot stellt und seine Opfer dann mit Erbrochenem einhüllt, bevor er sie frisst.

QuelleBearbeiten

  • Dragon Hunters – Die Drachenjäger (Episode 23 - Er ist verliiiebt!)
  • Dragon Hunters – Die Drachenjäger (Episode 44 - Eins auf die Ohren)
  • www.toggo.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki