FANDOM


Feuerhörnchen.png

Ein adultes, weibliches Feuer-Hörnchen

Das Feuer-Hörnchen ist eine Drachenart aus der Serie "Dragon Hunters". Es handelt sich um eine seltene, Hörnchen-ähnliche Art, die sehr groß wird und ein schwarz-weißes Fell trägt. Feuer-Hörnchen können Feuer speien. Sie können sehr hoch und weit springen und mithilfe ihres Schwanzes in der Luft fliegen. Der lange, buschige Schwanz eignet sich auch als Waffe. Die Weibchen sind Vegetarier, die ganze Bäume fällen und fressen, die Männchen Räuber. Das Feuer-Hörnchen ist die einzige Drachenart, die ihre Jungtiere mit Milch säugt. Stirbt die Mutter, braucht das Jungtier Stutenmilch. Nach zwei Wochen können die Jungtiere Feuer speien. Das Wort "Agigu" bedeutet in der Sprache der Feuer-Hörnchen "Ich liebe dich". Die Jungtiere sagen dies offenbar zu dem Wesen, das sie als ihre Mutter ansehen. Feuer-Hörnchen leben anscheinend nur auf der Insel der Übelkeit.

In Episode 40 treffen die Drachenjäger auf einen Konkurrenten, der ihnen einen Bären aufbindet und sie dazu bringt, ein weibliches Feuer-Hörnchen zu töten. Nun kann er das Jungtier in der Höhle, dessen kostbares Fell er verkaufen möchte, gefahrlos entführen. Die Drachenjäger kommen ihm zuvor, Gwizdo nimmt das Jungtier mit und nennt es "Agigu" (nach seiner ständigen Aussage ihm gegenüber). Der Schurke ist ihnen jedoch auf den Fersen und entführt Agigu erneut. In einem Gefecht mit dem Entführer stürzt Agigu von einem Felsvorsprung. Später finden Gwizdo und Lian Chu jedoch heraus, dass Agigu überlebt hat und nun ausgewachsen ist.

QuellenBearbeiten

  • Dragon Hunters – Die Drachenjäger (Episode 40 - Agigu)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki