FANDOM


Der Felstabul ist eine Drachenart aus der Serie "Dragon Hunters". Der Körper dieser Drachen ist oben hellgrün und unten schwarz gefärbt. Felstabule haben zwei Hinterbeine und können ihre Vordergliedmaßen als Flügel und als Beine verwenden. Das identifiziert sie als Pseudowyvern. Die Eier dieser Art sind relativ klein und grau. Das Weibchen nistet in Felsenregionen, während das Männchen weit entfernt von der Brut auf die Jagd geht. Über besondere Fähigkeiten und Eigenschaften der Felstabule ist nichts bekannt.

In Episode 48 landen die Drachenjäger in einer Großstadt, die aber keinerlei Probleme mit Drachen hat. Daher beschließt Gwizdo, zusammen mit Hector ein Drachenei aus dem Nest einens Felstabuls zu stehlen und in der Stadt zu verstecken, damit die Drachenmutter versucht, es zurückzuholen. Dummerweise nimmt Gwizdo das Ei einer anderen Art aus dem Nest und so kommt es, dass ein weiblicher Rotgestreifter Fettkater die Stadt zerstört.

QuellenBearbeiten

  • Dragon Hunters – Die Drachenjäger (Episode 48 - Die Eroberung der Stadt)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki