FANDOM


Drogon

Daenerys und Drogon

Drogon ist einer der Drachen von Daenerys Targaryen in der Fernsehserie Game of Thrones. Seine Brüder sind Viserion und Rhaegal. Drogon ist nach Daenerys verstorbenen Ehemann Khal Drogo benannt. Er ist überwiegend schwarz, hat aber rote Flügel und Stacheln. Drogon ist das Älteste der drei Geschwister und auch der Aggressivste.

GeschichteBearbeiten

Spoiler


Daenerys Drache

Der frisch geschlüpfte Drogon auf der Schulter von Daenerys

Er und seine Geschwister schlüpften aus scheinbar versteinerten Eiern, welche Daenerys als Hochzeitsgeschenk überreicht wurden, als sie mit den Eiern in den Scheiterhaufen von Khal Drogo stieg. Später war er der erste der Geschwister, der lernte, Feuer zu speien. Später werden die Jungdrachen von Pyat Pree entführt, und Daenerys versucht, sie zu befreien. Dabei wird sie selbst von Pyat gefangen genommen, welcher behauptet, dass die Drachen seine Magie verstärken, während Daenerys die Drachen verstärkt, weshalb sie für immer in seinem Tempel bleiben müssen. Auf Daenerys Befehl dracarys hin speit Drogon Feuer auf Pyat, und seine Brüder folgen seinem Beispiel. Sie befreuen Daenerys und brennen den Tempel nieder.

Daenerys gibt Drogon später an Kraznys mo Nakloz ab, welcher ihr im Gegenzug die Befehlsgewalt über die Unbefleckten gibt. Kraznys beschwert sich, dass Drogon ihm nicht gehorcht, worauf Daenerys sagt, dass die Drachen keine Sklaven sind und niemandem gehorchen. Sie befiehlt Drogon dann, Kraznys zu verbrennen, was dieser tut.

Als die Drachen älter werden, fällt es Daenerys zunehmend schwerer, sie zu bändigen. Vor allem Drogon neigt dazu, sie anzufauchen und tagelang auszufliegen. Häufig beschweren sich Bauern, dass Drogon ihre Ziegen verbrennt und tötet, worauf sie von Daenerys Entschädigungen erhalten. Als Drogon die Tochter des Ziegenhirten tötet, sperrt Daenerys seine Brüder in den Kerker, um zu verhindern, dass sie ebenfalls Probleme machen. Drogon wurde zu diesem Zeitpunkt seit einiger Zeit nicht gesehen, weshalb sie gegen ihn nichts unternehmen kann.

Später kehrt er kurz zu ihr zurück, und sie stehen sich auf der Großen Pyramide von Meereen kurz gegenüber, bevor er wieder wegfliegt. Jorah Mormont und Tyrion Lannister sehen ihn später kurz über den Ruinen des alten Valyria fliegen.

Bei der Neueröffnung der Kampfgruben wird Daenerys von den Söhnen der Harpyie angegriffen, jedoch von Drogon gerettet. Er setzt sie an einem ihr unbekannten Ort ab, wo sie von Dothrakischen Kriegern gefangen genommen wird. Drogon ist zu erschöpft, um ihr beizustehen, und sie verliert ihn vorrübergehend aus den Augen. Sie findet ihn später in der Wüste wieder und reitet auf ihm, um die Dothraki von sich zu überzeugen und unter sich zu vereinen.

Bei der Belagerung von Meereen trifft Drogon wieder auf seine Brüder und zerstört mit ihnen zusammen ein Katapultschiff, woraufhin die Angreifer kapitulieren.

Die Drachen folgen Daenerys bei ihrer Überfahrt nach Westeros und residieren von da an mit ihr auf Burg Drachensten. Aufgrund gescheiterter Invasionspläne setzt Daenerys Drogon erstmals gegen das Lennisterheer auf dem Festland ein, wo Drogon von dem Bolzen einer Balliste an der Schulter getroffen wird. Jedoch ist die Verletzung nicht zu ernst, da er Drachenstein unbehelligt erreichen kann. Als Daenerys später in den Norden jenseits der Mauer aufbricht, wird sie von ihnen begleitet und die Drachen töten viele Wiedergänger. Nachdem jedoch der Nachtkönig Viserion tötet, müssen Rhaegal und Drogon mit Daenerys fliehen.


Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.