FANDOM


Der Drache von Chios ist eine Kreatur, die von Edward Topsell in seiner History of four-footed beasts and serpents beschrieben wurde. Er lebte auf der griechischen Insel Chios (damals Chius).

Nahe dem Berg Pellenaeus soll es einen Wald gegeben haben, in dem ein Drache hauste. Niemand hatte den Drachen jemals gesehen, doch sein Fauchen war so laut, dass niemand sich in den Wald traute. Eines Tages gab es einen Waldbrand, und der Drache wurde unter den brennenden Bäumen begraben und kam um.

Nachdem das Feuer ausgebrannt war, fanden die Bewohner von Chios das verkohlte Skelett des Drachen im Wald und konnten erstmals dessen gesamte Ausmaße erkennen. Sie feierten dann ein Fest, da sie von dem Monster befreit waren.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki