FANDOM


Dodongo

Ein Dodongo

Bei einem Dodongo (jap. ドドンゴ) handelt es sich um ein großes, Feuer speiendes Reptil aus der "The Legend of Zelda"-Reihe.

BeschreibungBearbeiten

Ein Dodongo bewegt sich auf zwei stämmigen Beinen fort, wodurch sie Ähnlichkeiten mit einem Lindwurm haben. Da sie mit Feuer assoziert werden erinnern sie auch an Salamander. Sie haben einen massiven Schädel, der von einer harten Panzerung geschützt wird. Zudem besitzen sie äußerst harte Schuppen. Ihre Schwachstelle stellt ihr relativ schwach geschützter Schwanz dar, welcher auch relativ leicht zu erreichen ist, da Dodongos nicht sonderlich flink, sondern eher sehr träge sind. Dennoch können sie sich blitzschnell umdrehen, wenn sie am Schwanz verletzt werden, dabei werden die potenziellen Angreifer mit dem Schwanz umgestoßen und dann mit dem Feuerodem des Dodongo angegriffen.

Neben ihrem Schwanz haben sie noch eine andere Schwachstelle: Wenn man ihnen, kurz bevor sie Feuer speien, eine Bombe in den weit geöffneten Rachen schmeißt, explodieren die Dodongos von innen heraus.

Dodongos leben meist mit anderen Dodongos und ihrem Nachwuchs zusammen in einem Gebiet und verteidigen es vor Eindringlingen. Dodongos scheinen relativ aggressiv zu sein, da sie jeden, der sich ihnen nähert, mit ihrem feurigen Atem attackieren. Allerdings verfolgen sie ihre Gegner meistens nicht, wenn diese fliehen.
Baby Dodongo

Ein Baby-Dodongo

.

Wenn man einen Dodongo tötet, bleiben einem nur wenige Sekunden, um sich von seiner Leiche zu entfernen, da ein Dodongo nach seinem Ableben explodiert.

Man kann bisher nur annehmen, dass Dodongos aus Eiern schlüpfen, da noch keine Eier gefunden wurden. Es ist jedoch sicher, ihr Nachwuchs ist ziemlich zahlreich. Anders als erwachsene Dodongos besitzen Baby-Dodongos keine Beine, sondern kriechen auf dem Boden herum und verstecken sich im Erdreich. Dabei sehen sie aus wie Larven oder Schlangen. Wenn Baby-Dodongos Beute wittern, brechen sie aus dem Boden hervor, umzingeln die Beute und attackieren diese, indem sie sie rammen und beißen. Falls ein Baby-Dodongo stirbt, explodiert er, was allerdings noch gefährlicher ist als bei älteren Exemplaren, da Baby-Dodongos oftmals in Gruppen auftreten. Anders als erwachsende Dodongos verfolgen Baby-Dodongos ihre Beute über einen längeren Zeitraum.

In Links Awakening gab es so genannte Dodongo-Schlangen, die als Bosse auftraten und an große, schwarze Giggis erinnern. Möglicherweise sind sie die Babys einer großen Dodongo-Art.

Dodongoloz

ein ausgewachsener Dodongo

King Dodongo

King Dodongo

Ältere Dodongos besitzen vier Beine und eine noch bessere Panzerung. Solche Dodongos treten z. B. in The Legend of Zelda, in Oracle of Seasons oder in Oracle of Ages als Bosse auf. In Four Swords Adventures lebten im Turm der Flammen sogar vier von ihnen. Es gibt eine besonders große Form von Dodongos, den König Dodongo, der noch größer ist als ein normales ausgewachsenes Tier und der ein Rudel anführt.

Aus dem Magen eines ausgewachsenen Dodongos kann man Bombentaschen herstellen, zudem wurde ihr Fleisch ganz gerne von den (ansonsten sich hauptsächlich von Steinen ernährenden) Goronen gegessen. Dodongos leben an verschiedenen Orten, unter anderem in einer Höhle, die als Dodongo's Höhle bekannt war, nördlich von Unruhstadt.

In Dodongo's Höhle galten sie lange als ausgestorben, wurden aber von Ganondorf wieder zum Leben erweckt, als die Goronen ihm den Goronen-Opal nicht geben wollten, zudem blockierte er die Höhle mit einem großen Felsen, damit die Goronen gar keine Chance mehr hatten, an die für sie geliebten nährhaften Steine zu kommen. Aber Link wagte sich in die Höhle und legte sie nicht nur frei, sondern tötete auch noch den Anführer der Dodongos, King-Dodongo.

Dodongos in Twilight PrincessBearbeiten

DodongoTP

ein Dodongo aus der Goron-Mine

In "The Legend of Zelda: Twilight Princess" gibt es Dodongos, die in der Goronen-Mine leben und an riesige Salamander oder Geckos erinnern. Bis auf das Aussehen, gleichen sie den zweibeinigen Dodongos aus Ocarina of Time.

DimitriBearbeiten

Dimitri

Link und Dimitri

In Subrosia rettete Link einen Dodongo namens Dimitri vor einem Moblin-Soldaten, indem er dem Soldaten 80 Rubine Lösegeld bezahlte. Daraufhin schloss sich Dimitri Link an. Dimitri war ein sehr guter Schwimmer und konnte Link durchs Wasser tragen.

Später fanden die Tokay Dimitri, der bewusstlos am Strand lag. Sie hielten ihn für einen roten Fisch und wollten ihn essen, doch Link gab ihnen stattdessen seine Glutkerne, die so scharf schmeckten, dass die Tokay flohen. Daraufhin schloss sich Dimitri Link erneut an.

BongorongBearbeiten

Bongorong

Bongorong, die Panzerechse

Im Goron-Tempel traf Link in Phantom Hourglass die Panzerechse Bongorong, die ebenfalls ein Dodongo zu sein scheint. Bongorong wird von kleinen Tieren begleitet, die seine Jungen zu sein scheinen und die an einäugige Baby-Dodongos erinnern. Links neuer Freund MaiGoron musste Bongorong mit seinem Rollangriff umhauen, damit Link dem Saurier eine Krabbelmine in den Mund lenken konnte. Nach dem dritten Treffer schien Bongorong K.O. zu sein, doch als Link sich näherte, erwachte er erneut. Nun befand sich auf seinem Rücken ein Kristall, den Link zerstören musste. Nach dem Sieg über Bongorong fanden Link und MaiGoron den Goron-Stahl.

SonstigesBearbeiten

Akantor

Akantor

  • Kurioserweise kann man aus Dodongomägen Bombentaschen herstellen, obwohl sie nach ihrem Tod explodieren und sie empfindlich gegen Bomben sind.
  • Dimitri und Bongorong wurden offiziell nie als Dodongos bezeichnet, doch Dimitri sieht dem Dodongo der Oracle-Spiele zum Verwechseln ähnlich und Bongorong besitzt viele Parallelen zu den Dodongos, z. B. den Panzer, die Tatsache dass es sich um ein riesiges Reptil handelt, die Empfindlichkeit gegen Bomben und den Wohnort in einem Goronen-Dungeon.
  • In Monster Hunter 4 Ultimate gibt es eine Mission namens "Feuerkampf", in der man gegen einen Akantor kämpft, welcher König Dodongo verkörpert. Als Belohnung erhält man Materialien, um das Heldengewand zu schmieden, das Link in The Legend of Zelda trägt.
  • Dodongos scheinen nach der japanischen Lautmalerei für Explosionen, ドドン (Dodon), benannt zu sein.
Drachen in The Legend of Zelda
AquamentusArgorokDodongoEldinEldraFarodraGeneral OnoxGleeokGlirockKönig DodongoNarishaNaydraPhironeRanelleSkeletulorTrinexxValooVolvagia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.