FANDOM


Wiki-dragon Dieser Artikel beschreibt das Buch der Drachen aus der Filmreihe Drachenzähmen leicht gemacht. Reale Bücher über Drachen finden Sie im Literaturverzeichnis.
Buch der Drachen

Das Buch der Drachen (eng.: Book of Dragons, Dragon Manual) ist das Nachschlagewerk des Hooligan-Wikingerstamms von Berk über alle ihnen bekannten Drachenarten. Es erscheint im Film "Drachenzähmen leicht gemacht" und der dazugehörigen Serie.

Entstehung Bearbeiten

Bork der Bändiger

Bork der Bändiger

Vor einigen Generationen hat Grobians Ur-Ur-Ur-Großvater Bork der Bändiger, damals noch als Bork der Pechvogel bekannt, angefangen Notizen über die Drachen, die ihm begegneten zu machen. Später hat er diese dann zu einem Buch zusammengefasst und die Drachen in Klassen eingeteilt. Für seine großen Verdienste wird Bork jedes Jahr mit der Borkwoche geehrt. Das Buch wurde nach Bork auch von anderen Wikingern mit ihren Erfahrungen und Beobachtungen gefüllt. Der Krieg und Borks Unglück mit Drachen scheint aber die Sicht auf die Drachen etwas verfälscht zu haben, da bei fast allen Arten die Bemerkung „extrem gefährlich, sofort töten“ zu finden ist. Dies stellte sich bei Betrachtung der Arten in weniger stressigen Situationen aber in den meisten Fällen als falsch heraus.

Buch der Drachen Borks Notizen

Borks Notizen

Als die Kämpfe mit den Drachen beendet wurden, haben die Wikinger in der ersten Borkwoche nach dem Krieg beschlossen, das Buch und alle weiteren Notizen Borks, die bis dahin im Besitz von Grobians Familie waren, der Drachenakademie zu überlassen. Seitdem wird das Buch der Drachen mit neu gewonnenen Erkenntnissen überarbeitet. Meistens übernimmt Hicks das Anlegen und Erweitern der Einträge, aber auch Fischbein beteiligt sich daran.

Verwendung Bearbeiten

Zur Zeit des Kriegs mit den Drachen war es üblich, dass die jungen Wikinger, die am Drachentraining teilnehmen, das Buch der Drachen zur Vorbereitung lesen. Dies war bei den kriegerischen Wikinger eine weniger beliebte Aufgabe und wurde oft als nicht nötig angesehen. Dennoch gibt es Wikinger, die die Informationen des Buchs zu schätzen wissen und es bereits vor dem Training durchgearbeitet haben.

Nachdem Frieden zwischen den Drachen und den Wikingern von Berk eingekehrt ist wird das Buch den Drachenreitern der neuen Drachenakademie zur Vervollständigung und Korrektur der Einträge anvertraut. Das Buch ist seitdem meistens im Besitz von Fischbein oder Hicks, die es weiterhin als wichtige Informationsquelle nutzen.

Auch andere Stämme, wie die Verbannten, sind an dem Buch interessiert und versuchen es in ihren Besitz zu bringen. Damit wollen sie lernen Drachen zu zähmen und diese dann im Kampf zu verwenden.

Inhalt Bearbeiten

Das Buch enthält das gesamte Wissen der in Berk bekannten Drachenarten. Die Einträge umfassen Informationen wie Fähigkeiten, Schwächen, die Einfachste Art der Tötung, Gefährlichkeit, Verhalten und Bilder der Drachen. Seitdem der Hooligan-Stamm weiß, wie Drachen gezähmt werden, werden auch die Methoden zur Zähmung angegeben.

Das Buch ist nicht nach Klassen sortiert, die Einträge scheinen in zufälliger Reihenfolge angelegt worden zu sein.

Enthaltene Einträge Bearbeiten

Die nachfolgende Liste zeigt nur die Informationen des Buchs, die man aus den Filmen und der Serie erfährt. Wahrscheinlich sind aber mehr Arten bekannt und es wurden mehr Einträge verbessert als angegeben.

Drachenklassen Bearbeiten

Das Buch enthält auch Informationen über die Klassen. Ursprünglich gab es die Angriffsklasse, Chaosklasse, Gezeitenklasse, Pfeilklasse, Phantomklasse, Schreckensklasse und Wackersteinklasse.

Nach der Zähmung der Drachen wurde die Schreckensklasse aufgelöst, da die Drachen nun nicht mehr gefürchtet werden. Dafür hat man mit der Entdeckung des Grollhorns die Aufspürerklasse neu hinzugefügt.

Brüllender Tod Buch der Drachen

Brüllender Tod Bearbeiten

Er war vermutlich schon im Buch unter dem Flüsternden Tod beschrieben worden, da Hicks wusste, dass eine solche Mutation alle 100 Jahre vorkommt.

Die Drachenreiter gaben ihm dann einen Namen und eigenen Eintrag.

Donnertrommler Buch der Drachen

Donnertrommler Bearbeiten

Donnertrommler leben in Meereshöhlen und Gezeitentümpeln. Ihr Gebrüll ist auf kurze Distanz tödlich. Beim Schlüpfen machen sie außerdem so laute Geräusche, dass der Himmel erschüttert wird. Sie sind extrem gefährlich und müssen auf der Stelle getötet werden.

Buch der Drachen Feuerwurm

Feuerwurm Bearbeiten

Auf der Feuerwurm-Insel lebt eine Große Kolonie der Drachen.

Flüsternder Tod Buch der Drachen

Flüsternder Tod Bearbeiten

Dieser Drache gehört zur Wackersteinklasse. Er hat rasiermesserscharfe Zähne, ist besonders stark und jagt aus dem Untergrund heraus. Mit seinen rotierenden Zähnen kann er alles durchbrechen. Er besitzt die Fähigkeit die rasiermesserscharfen Stachel auf seinem Körper zu verschießen und ringförmiges Feuer speien. Er hat keine bekannten Schwächen und ist fürs Töten bekannt.

Flüsternde Tode lieben es, die Zähne geputzt zu bekommen.

Der Eintrag wurde verbessert, da die Drachenreiter herausgefunden haben, dass der Flüsternde Tod empfindlich auf Sonnenlicht reagiert und wie er gezähmt wird.

Glutkessel Buch der Drachen

Glutkessel Bearbeiten

Die Wasserdrachen speien kochendes Wasser, das sie vorher in ihrem Bauch erhitzt haben, auf ihre Opfer. Glutkessel können den Blauen Orleander fressen, der für alle anderen Drachen giftig ist. Sie sind nicht giftig, man könnte aber ein Gegenmittel aus ihrem Gift herstellen, wenn sie welches hätten. Glutkessel fressen sehr gerne Fisch. Sie sind extrem gefährlich.

Um sie zu zähmen, erinnert man sie am besten ans Meer, z.B. indem man sich Wasser übergießt.

Der Eintrag wurde verbessert, da sich herausgestellt hat, dass die Drachen doch giftig sind und man nun weiß, wie sie trainiert werden.

Gronckel Buch der Drachen

Gronckel Bearbeiten

Sie sind eine der zähesten Arten und gehören der Wackersteinklasse an. Sie fressen Steine, die sie in ihrem Magen schmelzen und dann zum Speien von lavaähnlichem Feuer verwenden. Gronckel können rückwärts und seitwärts fliegen und sogar in der Luft stehen bleiben. Allerdings sind sie so faul, dass sie manchmal im Flug einschlafen und vom Himmel fallen. Man kann den Kopf des Drachen nur schwer von seinem Schwanz unterscheiden. Sie mögen es nicht, unter dem Kinn gekratzt zu werden. Wie alle Drachen haben sie fünf Altersstufen.

Um sie zu trainieren füttert man ihnen Drachenminze.

Die Seite wurde überarbeitet.

Holzklau Buch der Drachen

Holzklau Bearbeiten

Der riesige Drache hat rasiermesserscharfe Flügel mit denen er durch Bäume schneiden kann. Auch er ist extrem gefährlich und muss sofort getötet werden. Mit seinen großen Flügeln kann der Drache sich nicht am Rücken kratzen.

Will man ihn zähmen, tut man genau das für ihn.

Die Seite wurde überarbeitet.

Im Rauch verschwindender Qualmdrache Bearbeiten

Die Qualmdrachen verstecken sich in Rauch, sind sehr territorial und bauen ihr Nest aus metallenen Gegenständen, zum Schutz gegen größere Drachen. Sie können mit hohem Gewicht beladen nur kurze Strecken fliegen.

Knochenknacker DZLG-Buch der Drachen

Knochenknacker Bearbeiten

Er sammelt die Knochen toter Drachen, um sich damit eine Rüstung zu bauen und tut alles, um passende Teile zu finden. Außerdem hat er ein besonders lautes Gebrüll, das auch sein Paarungsruf ist.

Um sie zu zähmen, gibt man ihnen einfach, was sie verlangen.

Die Seite wurde überarbeitet.

Leuchtender Fluch Bearbeiten

Der Drache taucht alle 10 Jahre mit Orendels Feuer in Berk auf. Er leuchtet hell und hat einen hohen Schrei. Es heißt, dass er so furchteinflößend ist, dass man erstarrt, wenn man ihm gegenüber steht.

Nachtschatten Buch der Drachen

Nachtschatten Bearbeiten

Aussehen, Geschwindigkeit und Größe sind unbekannt. Er wird als „der ruchlose Spross von Blitzschlag und Gevatter Tod“ bezeichnet. Es wird geraten, nicht mit dem Drache zu kämpfen, sondern zu fliehen und zu hoffen, nicht von ihm gefunden zu werden.

Um einen Nachtschatten zu trainieren muss man erst seine Aufmerksamkeit und dann sein Vertrauen gewinnen.

Hicks hat diesen Eintrag später überarbeitet und Bilder hinzugefügt.

Buch der Drachen Riesenhafter Albtraum DM

Riesenhafter Albtraum Bearbeiten

Albtäume sind die wildesten und gefürchtetsten Drachen Berks. Sie haben einen langen schlangenatrigen Hals und Schwanz. Ihre Stacheln sind sehr scharf. Diese Drachen können sich selbst entzünden. Das Feuer, das sie speien ist zudem dick und stickig. Riesenhafte Albträume können ihr Feuer aber auch verlieren. Gründe dafür sind hohes Alter, Verletzungen oder Krankheiten. Er ist ohne sein Feuer schutzlos und kann an den Folgen sterben. Mit seinem rieseigen Maul kann der Drache Menschen im Ganzen verschlingen.

Um einen Albtraum zu trainieren, muss man ihm gegenüber Respekt zeigen.

Die Seite wurde überarbeitet.

Schnappende Falle Buch der Drachen

Schnappende Falle Bearbeiten

Der Drache lockt Beute mit süßem Schokoladengeruch an. Schnappende Fallen lieben Regen und spielen gerne im Schlamm. Wie alle Drachen verlieren sie ihre Schuppen und Klauen, die aber nach kurzer Zeit wieder nachwachsen.

Schneller Srachel Buch der Drachen

Schneller Stachel Bearbeiten

Man sieht kurz ein Bild des Drachen, als Hicks das Buch durchblättert.
Buch der Drachen Schrecklicher Schrecken DM

Schrecklicher Schrecken Bearbeiten

Als eine der kleinsten Drachenarten sind Schrecken sehr soziale Tiere und jagen in Gruppen. Sie verstecken sich oft in Scheunen oder unter Fußböden. Allein richten sie kaum Schaden an, doch in der Gruppe ist ihnen keiner gewachsen. Eine Auseinandersetzung mit ihnen ist keine angenehme Erfahrung.

Zum Training eines Schreckens lässt man ihn anfangs am besten mit Lichtreflexionen spielen.

Die Seite wurde überarbeitet.

Skrill Buch der Drachen

Skrill Bearbeiten

Skrills können Elektrizität aus Wolken absorbieren und speichern. So können sie Blitze speien, mit denen sie in der Lage sind mehrere Ziele auf einmal zu treffen. Der Skrill kann auf Blitzen reiten, um seine Geschwindigkeit zu erhöhen. Ist er von Wasser umgeben, verliert der Drache aber die Fähigkeit Blitze zu kontrollieren. Kommt man zu nahe an ihn heran, stehen einem die Haare zu Berge. Ein Skrill kann mehrere Jahrzehnte eingefroren in Eis überleben.

Buch der Drachen Taifumerang

Taifumerang Bearbeiten

Die Drachenreiter haben nach der Entdeckung der Art den jungen Taifumerang Fackel untersucht und die erfassten Daten ins Buch übernommen.

Tiefseespalter Bearbeiten

Hicks kannte den Tiefseespalter aus dem Buch.
Buch der Drachen Tödlicher Nadder DM

Tödlicher Nadder Bearbeiten

Diese Drachen gehören zu den schönsten der Welt. Doch Nadder haben scharfe giftige Schwanzstacheln, die sie verschießen können, sind königlich und mächtig. Sie besitzen das heißeste Feuer unter den Drachen und können damit sogar Metalle in Sekunden schmelzen. Sie sind außerdem sehr flink und wendig in der Luft und können weite Strecken zurücklegen.

Sie werden gezähmt, indem man sich ihnen langsam von hinten nähert, ihnen die Schwanzstacheln glatt streicht und ihnen klar macht, dass man keine Bedrohung darstellt.

Die Seite wurde überarbeitet.

Wahnsinniger Zipper Buch der Drachen

Wahnsinniger Zipper Bearbeiten

Mit seinen zwei Köpfen ist der Zipper einer der ungewöhnlichsten, aber auch gefährlichsten Drachen Berks. Er hat damit auch zwei Persönlichkeiten. Der Drache speit nicht einfach Feuer, einer der Köpfe erzeugt brennbares Gas, der andere entzündet es mit einem Funken und erzeugt damit eine Explosion.

Um ihn zu zähmen füttert und spielt man mit ihm.

Die Seite wurde überarbeitet.

Wechselflügler Buch der Drachen

Wechselflügler Bearbeiten

Auch frisch geschlüpfte Exemplare speien schon Säure. Sie besitzen einen hypnotisierenden Blick und können ihre Hautfarbe zur Tarnung verändern. Dies macht ihre Haut aber auch verwundbarer. Sie sind sehr neugierig und ahmen nach, was sie sehen. Er soll ebenfalls sofort getötet werden.

Im Film ist bereits ein Bild des Wechselflüglers auf seiner Seite zu finden, in der Serie fehlt dieses, mit der Begründung, dass man nichts zeichnen kann, das man nicht sieht. Da die Drachenreiter die Drachen aber beobachten konnten, haben sie später ein Bild hinzugefügt.

Beschreibungen ohne Zuordnung Bearbeiten

Hicks ließt im Buch über weitere Arten, von denen man kein Bild sieht. Ihre Beschreibungen lauten:

Aale und Aalpocken Bearbeiten

Drachen bekommen durch den Verzehr von Aalen Aalpocken, die sich durch unruhiges Verhalten, Fieber und unkontrolliertes Feuer bemerkbar machen.

Hicks und Fischbein haben nach dem Ausbruch der Aalpocken herausgefunden, warum Drachen, bist auf Taifumerangs, Angst vor Aalen haben und ihre Beobachtungen im Buch festeghalten.

Dracheneier Bearbeiten

Das Buch enthält auch Beschreibungen zu verschiedenen Dracheneiern.

Als die Drachenreiter ein ihnen unbekanntes Ei finden, suchen sie im Buch der Drachen nach der Art, doch finden sie keine passende Beschreibung. Das Ei stellt sich später als Todsinger-Ei heraus.

Galerie Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  • DZLG-Wiki: Buch der Drachen
  • HTTYD-Wiki: Dragon Manual
  • Drachenzähmen leicht gemacht
  • HTTYD - The Dragon Manual
  • Dragons - Die Legende des Knochenräubers
  • Dragons - Buch der Drachen
  • Dragons - Die Reiter von Berk Folge 4: Fackel
  • Dragons - Die Reiter von Berk Folge 9: Die Drachenblume
  • Dragons - Die Reiter von Berk Folge 10: Alvins teuflischer Plan Teil 1
  • Dragons - Die Reiter von Berk Folge 14: Drachengroll
  • Dragons - Die Reiter von Berk Folge 17: Die geheimnisvolle Kiste
  • Dragons - Die Reiter von Berk Folge 18: Fischbeins Herausforderung
  • Dragons - Die Reiter von Berk Folge 19: Familienbande Teil 1
  • Dragons - Die Wächter von Berk Folge 25: Die Feuerwurm-Insel
  • Dragons - Die Wächter von Berk Folge 26: Orendels Feuer
  • Dragons - Die Wächter von Berk Folge 30: Der Skrill Teil 1
  • Dragons - Die Wächter von Berk Folge 36: Die Aal-Insel
  • Dragons - Die Wächter von Berk Folge 37: Händler Johanns Lieferung
  • Dragons - Die Wächter von Berk Folge 40: Verbannt Teil 2
  • Dragons - Auf zu neuen Ufern Folge 75: Der schreiende Todsinger
  • Dragons - Auf zu neuen Ufern Folge 85: Der Tiefseespalter

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.