FANDOM


Bibonatrix schwartzi ist eine Art von Seeschlangen aus Joschua Knüppes Projekt Dragons of the world. Sie zählt zu den schönsten und elegantesten Seeschlangenarten und bevorzugen seichtes, warmes Wasser.
Bibonatrix suction by hyrotrioskjan

B. schwartzi saugt eine Krabbe ein

B. schwartzi ist die einzige bekannte Seeschlangenart, die sich ernährt, indem sie ihre Beute einsaugt. Dazu schweben die Tiere bewegungslos über dem Meeresboden, bis sie plötzlich einen Unterdruck in ihrem Maul erzeugen und mit einem Ruck ein Beutetier einsaugen. Um die Beute aufzuspürgen nutzen sie die Elektrorezeptoren an der Spitze der Schnauze.

Alternativ können die Tiere aber auch sehr schnell schwimmen, um Fische im offenen Wasser zu jagen. Selbst fallen sie manchmal Krokodilen, Haien oder Orcas zum Opfer. Ihr Hauptfeind ist jedoch die Verschmutzung des Ozeans durch den Menschen.

Die meiste Zeit verbringen die Tiere in Korallenriffen, jedoch bringen die Weibchen ihre bis zu vier Jungen in Mangrovensümpfen zur Welt.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki