Fandom

Drachen Wiki

Büffelstachel

1.113Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen

Büffelstachel (auch Wanstdrache, engl. Buffalord) sind große vom aussterben bedrohte Drachen aus der Serie zu „Drachenzähmen leicht gemacht“.

Aussehen Bearbeiten

Normal Bearbeiten

Diese Drachen haben einen runden Körper mit kurzen stämmigen Beinen, einem Flügelpaar und einem kurzen Schwanz. Seitlich am Kopf befinden sich zwei große, nach vorne gerichtete Hörner. Entlang des Rückgrats haben sie eine Reihe weniger großer Stachel, die im Nacken mir einem besonders großen und runden beginnt.

Büffelstachel sind hellbraun gefärbt. Sie haben am Körper und den Flügel breite gelbbraune Streifen, sowie an den nicht gestreiften Stellen dunklerer braune Punkte. Es gibt auch Drachen, die eine grüne Hautfarbe und gelbe Streifen haben. Die exotische Variante der Art ist orange mit hellbraunen Streifen.

Titanflügler Bearbeiten

Die seitlichen Hörner und Stacheln sind bei Titanflüglern größer und länger. Außerdem verliert der Büffelstachel seine Hautmusterung. Titanflügler sind in der Farbe Rot bekannt.

Fähigkeiten Bearbeiten

Die Art besitzt die Fähigkeit sich wie ein Kugelfisch aufzublähen und so seine Größe fast zu verdoppeln. Dabei stellen sich seine Stacheln auf und er kann sie verschießen. Die Drachen können außerdem Feuer speien und sind extrem stark. So können sie mit Leichtigkeit aus den eigentlich drachensicheren Käfigen der Drachenjäger ausbrechen und ganze Schiffe aus dem Wasser heben.

Büffelstachel sind bekannt dafür, das einzige Heilmittel gegen die tödliche Krankheit Odins Leiden zu liefern: ihr Speichel vermischt mit dem Saft der Gräser, von denen sie sich ernähren.

Verhalten Bearbeiten

Diese Drachen sind sehr ruhig und faul und lassen sich durch fast nichts aus der Ruhe bringen. Selbst vor Menschen ziehen sie sich nicht zurück, obwohl diese sie wegen ihres heilenden Speichels nahezu ausgerottet haben. Ursprünglich waren diese Drachen in großen Gruppen auf ihrer Heimatinsel Odins Atempause zu finden, jetzt sind sie dort nur noch vereinzelt unterwegs.

Die Art ernährt sich im Gegensatz zu anderen Drachen Berks von Gräsern, die nur auf dieser Insel zu finden sind. So wird der Büffelstachel praktisch nur dann aggressiv, wenn man versucht ihn von der Insel fortzubringen. Dann bläht er seinen Körper auf, verschießt Stacheln und Feuer und bricht durch jedes Hindernis, dass sich ihm in den Weg stellt. Sobald er aber wieder auf seiner Insel ist scheint es als wäre nichts geschehen.

Sonstiges Bearbeiten

Da Büffelstachel so selten sind, kann man durch den Verkauf von ihnen viel Geld bei Drachenauktionen verdienen.

Bekannte Exemplare Bearbeiten

Büffelstachel.png

Dicker Büffi Bearbeiten

Dieser Büffelstachel zieht allein umher und ist einer der letzten seiner Art. Die Drachenreiter haben ihn auf der Suche nach einem Heilmittel für Astrid, die an Odins Leiden litt, aufgesucht.

Viggo ist ihnen mit den Drachenjägern gefolgt und haben den Büffelstachel eingefangen und von der Insel fortgebrachet. Doch Dicker Büffi konnte sich selbstständig befreien und kehrt ohne weitere Probleme zu seiner Heimat zurück.

Galerie Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki