FANDOM


Ayida-Weddò (auch Aida-Weddò, Ayida-Wedò, Aido Quedò, and Aido Hwedò) ist eine Gottheit (Loa) der Vodou-Mythologie, die vor allem in Benin und Haiti angebetet wird. Sie ist verantwortlich für Fruchtbarkeit, Regenbögen, Wind, Wasser, Feuer und Schlangen und darum auch als Regenbogenschlange bekannt.

Sie wird immer zusammen mit ihrem Ehemann Damballah-Weddò, dem Erschaffer allen Lebens, als ein Paar von Schlangen dargestellt. Ihre Attribute sind der Regenbogen und ein weißes Paquet congo, ein spirituelles Objekt des Vodou-Glaubens.

Die Fon glauben, dass Ayida-Weddo den Himmel trägt. Nach anderen Quellen lebt sie im Himmel oder in Flüssen, Teichen und Bäumen.

In einigen Westafrikanischen Mythen wurde sie vom Erschaffergott Mawu zusammen mit Adanhu (Adam) und Yewa (Eva) zur Erde geschickt und umschlang die Welt mit ihrem Körper, um sie vor Gefahren zu schützen. Ihre Bewegungen verteilten die Sterne am Himmel und erschufen Flussbetten. Dann schoss sie Blitze zur Erde und erschuf somit die Donnerkeile und befreite die Gewässer aus dem tiefsten Kern der Erde.

Als der Regen auf die Erde viel entstand ein Regenbogen, welcher mit Ayida-Weddo gleichgesetzt wird, und Danbala (Damballah) nahm sie zu seiner Frau. Der spirituelle Nektar ihrer Vereinigung fließt durch alle Männer und Frauen als Sperma und Milch. So lehrte die Schlange die Menschen den Zusammenhang zwischen Blut und Leben, Menstuation und Geburt, und legte damit die Grundlage für das Blutopfer der Vodou-Religion.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki