FANDOM


Amphiptere

Conrad Gesners Darstellung einer Amphitere

In Henham in Essex wurde 1669 eine geflügelte Schlange gesichtet, die als Amphitere bezeichnet wurde. Sie soll den Kopf eines Drachen und zwei Zungen besessen haben und die Menschen durch ihre betrachtliche Größe in Angst und Schrecken versetzt haben.

Dennoch war die britische Amphitere sehr scheu und lies sich leicht durch ein paar Steinwürfe seitens der Dorfbewohner vertreiben. Für die nächsten 265 Jahre veranstaltete man zu Ehren des Drachen jährlich ein Volksfest. 1990 behauptete Alison Barnes in ihrem Buch Ingenious William Whinstanley, dass der Namensgeber des Buches, William Whinstanley, die Amphitere selbst aus Leinen und Holz gebastelt hatte, um die Dorfbewohner hinters Licht zu führen.

Aus Großbritannien gibt es viele weitere Erzählungen von geflügelten Schlangen, die teilweise Gwiber (walisisch: Viper) genannt werden, und die dort bis ins frühe 20. Jahrhundert gelebt haben sollen. Es handelt sich dabei um bunte, gefiederte Tiere mit dem Körper einer Schlange und den Flügeln eines Vogels. Hier wurde oft vermutet, dass es sich um eine noch unbekannte Vogelart handelt.

Ein Beispiel hierfür ist die Gwiber of Penmachno. Owain ap Gruffydd hatte vor, die Schlange zu töten, wurde aber von einem weisen Mann gewarnt, die Schlange werde ihn auf dreierlei Arten töten. Er ging dennoch mit seiner Axt auf das Tier los, welches ihn angriff und über eine Klippe stürzen ließ. Dabei brach er sich das Genick, fiel in den Fluss und ertrank. Aus Rache vertrieben seine Freunde die Gwiber indem sie sie mit Pfeilen beschossen.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki